Dan Cates gewinnt den Auftakt der Triton Super High Roller Series

Dan Cates gewann den Auftakt
Dan Cates gewann den Auftakt

Die philippinische Hauptstadt Manila ist derzeit das absolute Mekka des Highstakes-Poker, denn beim den Triton Super High Roller Series sind die Spieler versammelt, die die größten Bankrolls vorzuweisen haben.

Neben atemberaubenden Cashgames finden auch zwei Highroller-Turniere statt, deren Buy-Ins sich mit ca. $25.000 und $65.000 aber noch im überschaubaren Rahmen befinden.

Zu Beginn stand ein Turnier mit einem Buy-In von HKD 200K (umgerechnet $25.785) an, für das sich 29 Spieler registrierten und aufgrund der Payouts offenbar einige Rebuys tätigten.

Sechs davon landeten im Preisgeld und ungeteilter Sieger wurde das amerikanische Enfant terrible Daniel Cates, der sich damit gut $359.000 Preisgeld sicherte.

Gespielt wurde an Sechsertischen und neben internationalen Profis wie Thuritz, Gruissem oder Erik Seidel waren auch einige asiatische Geschäftsleute mit von der Partie, denen die Duelle mit den Weltbesten immer eine besondere Herausforderung sind.

Direkt im Anschluss fand dann das Main Event statt, über das wir gesondert berichten.

Endstand Triton Super High Roller Series, Buy-In HKD 200.000

  1. Daniel Cates – USA – HKD 2.785.900 (U$ 359.234)
  2. Cyril Andre – Frankreich – HKD 1.807.000 (U$ 232.922)
  3.  Sergio Aido – Spanien – HKD 1.129.400 (U$ 145.579)
  4. Erik Seidel – USA – HKD 790.600 (U$ 101.908)
  5. Paul Phua – Hong Kong – HKD 564.700 (U$ 72.789)
  6. Mikael Thuritz – Schweden – HKD 451.800 (U$ 58.237)

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben