Gus Hansen im Interview – „Ich werde bald wieder Turniere gewinnen“

Gus Hansen
Gus Hansen

In den letzten beiden Jahren ist es ruhig um Gus Hansen geworden, der lange Zeit zu den bestimmenden Figuren der Pokerszene gehörte.

Die Pokerwelt darf sich aber freuen, dass Hansen bald auf die alte Bühne zurückkehren und wieder in die Turnierszene einsteigen wird.

Zumindest sagt er das in einem Interview mit PokerNews, das gestern veröffentlicht wurde.

Hansen meint, es gehe ihm gut und er habe seit zwei Jahren kein Pokerturnier mehr gespielt. Ein- oder zweimal sei er in Las Vegas gewesen, aber ansonsten habe er andere Projekte verfolgt.

Jetzt aber sei die Zeit gekommen, wieder ins Pokergeschäft einzusteigen und  Pokerturniere zu spielen.

„Ich denke ernsthaft darüber nach, nächstes Jahr an den Aussie Millions teilzunehmen“, so Hansen, und auf die Frage nach dem Grund, warum er so lange ausgesetzt hat: „Es ist ja kein Geheimnis, dass ich online hohe Verluste hatte. Das hat aber nichts daran geändert, dass ich den Wettkampf liebe. Natürlich werde ich nicht jeden Tag in der Woche 24 Stunden spielen, aber ich werde wieder einsteigen, weil es mir gefällt und ich unterm Strich gut abgeschnitten habe.“

Auf die Nachfrage, ob er nicht vielleicht sogar früher wieder einsteigt, antwortet Hansen dann: „Vegas steht in meinem Kalender. Ich werde nach Vegas fahren, wo Anfang Dezember ein WPT-Turnier stattfindet. Das hat eine ziemlich gute Struktur ohne Dinnerbreak. Hier wird einfach acht Stunden durchspielt, und man kann vorher oder nachher was essen.“

Und ganz zum Schluss lehnt er sich dann sogar recht weit aus dem Fenster: „Es ist gut, dass ich wieder Turniere gewinnen werde.“ Nachfrage: „Bald?!“ Antwort: “Bald.”

Das ganze Interview gibt es hier auf PokerNews.

 

 

 

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben