Erneute Änderung im VIP-Programm von PokerStars

20161113095031_705x365In einer E-Mail an seine Spieler hat PokerStars noch einmal auf die Veränderungen im VIP-Programm 2017 hingewiesen und dabei gleich eine weitere Neuerung bekannt gegeben.

Dort heißt es, „dass alle StarsCoins verfallen, wenn ein Spieler sechs Monate auf allen Plattformen, die zu PokerStars gehören, inaktiv ist“.

Dazu kommen weitere Änderungen, die allerdings schon zu einem früheren Zeitpunkt veröffentlicht und nun erneut mitgeteilt wurden.

Hier eine Übersicht:

  • Supernovas erhalten 28 Prozent Cashback
  • Wer 2016 den Supernova-Status erspielt, behält diesen bis zur Einführung des neuen VIP-Programms 2017
  • Wer 2016 den Supernova-Status nicht erspielt, muss 2017 monatlich 10.000 VPPs erspielen
  • Bei der Einführung des neuen Programms werden die bisherigen VIP-Status durch neue ersetzt
  • Die Bekanntgabe eines neuen VIP-Programms erfolgt mindestens zwei Monate vor seiner Einführung
  • Alle StarsCoins verfallen, wenn ein Spieler sechs Monate auf allen Plattformen, die zu PokerStars gehören (PokerStars, Full Tilt, PokerStars Casino, BetStars), inaktiv ist

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben