Robin Nielsen gewinnt den letzten PLO Event des diesjährigen King’s WSOP Circuit Festival!

PLO Champ Robin Nielsen (SWE)
PLO Champ Robin Nielsen (SWE)

Das World Series of Poker Circuit Festival im King’s Rozvadov neigt sich langsam den Ende entgegen. Am Sonntag den 13. November stand um 16:00 Uhr auch das letzte Pot Limit Omaha Side Event im Turnierkalender. 48 Spieler legten das Buy-In von €320+€30 auf den Tisch und spielten um ein Preisgeld von €14.592. Die Endscheidung fiel schließlich im Heads Up zwischen dem Schweden Robin Nielsen und dem Deutschen „Nik-the-quick“. Robin konnte sich durchsetzen und durfte sich über ein Preisgeld von €4.962 freuen.

 

Hier ist das offizielle Ergebnis:

Festival:WSOP Circuit 2016Players:48
Date:13. NovemberRe-Entries:0
Event #:Side EventRebuys:0
Event Name:PLOAdd-Ons:0
Buy In:€ 320 + 30Prizepool total:€ 14.592
Prizepool GTD:Fee:5 %
Prizepool:€ 14.595
PosFirst NameLast NameCountryPrize
1RobinNielsenSweden€ 4.962
2Nik-the-quick Germany€ 3.429
3EmreZingalGermany€ 2.189
4Seballo Faldalarga Germany€ 1.678
5LukášZáškodnýCzech Republic€ 1.313
6CamillaReventlowGermany€ 1.021

Quelle: King’s Rozvadov

Bild Quelle: King’s Rozvadov, Tomas Stacha

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben