Volle Tische bei den letzten drei Events der „Austrian Online Poker Championships“ auf Win2day

aopcDas letzte Wochenende der Austrian Online Poker Championships 2016 auf Win2day bescherte dem Online-Pokerraum noch einmal volle Tische. In drei Turnieren wurden insgesamt €37.500 garantiert und neben dem Preisgeld wartete auf die Sieger jeweils ein handgemachter Pokal sowie der Eintritt zum exklusiven €2.000 AOPC Finalturnier am 20. November.

Am Freitag sicherte sich HeavyBetting die begehrte Trophäe und den Siegerscheck über €2.100. In dem €10.000 GTD NLH Turbo Turnier setzte er sich gegen ein Teilnehmerfeld von 338 Spielern durch und darf nun mit neun anderen um den Titel Austrian Online Poker Champion 2016 antreten.

Samstag wurden die Teilnehmerzahlen noch einmal getoppt. Beim €7.500 GTD 5-Max DeepStack traten 386 Spieler an und kämpften um ein ordentliches Preisgeld. Als Sieger ging QQ1Cup aus dem Turnier hervor. Für seinen Erfolg kassierte er €1.575, und auch er darf am 20. November im Finale mit dabei sein.

Das letzte Finalticket wurde am Sonntag beim €20.000 GTD NLH DeepStack Event ausgespielt. Das Buy-In von €100 bezahlten 290 Akteure, der Preispool wuchs damit auf €26.000 an. FoldingFerdinand holte sich den Sieg und das damit verbundene Preisgeld von €5.937. 

Alles im allen waren die AOPC 2016 auf win2day ein riesiger Erfolg und der Veranstalter hat jetzt schon angekündigt, dass es eine Neuauflage der Turnierserie geben wird.

Das nächste Hightlight auf win2day steigt am 04. Dezember, wenn das erste Winter Night Turnier der Saison stattfindet. Bei dem Rebuy Turnier liegen dann für €20 Startgeld €25.000 im Pott.

 

Quelle: win2day.at

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben