John Casablanca gewinnt den Chill Out Friday im King’s

winner_chillout_fridayMit dem € 80 + 10 King’s Friday wurde das Chill Out Weekend eingeläutet. Das One-Day Deepstack Format mit 20.000 Chips und 30 Minuten Levels stieß auf rege Begeisterung, denn gleich 181 Teilnehmer fanden sich ein. Weitere 85 Re-Entries erhöhten den Preispool auf € 20.216, die ersten 27 Plätze wurden bezahlt. Beendet wurde das Turnier durch einen Deal der letzten acht Spieler, als Sieger ging „John Casablanca“ mit € 2.371 nach Hause.

Heute ab 15:00 Uhr steht das King’s Saturday Chill Out Special Rebuy Turnier auf dem Programm. Für ein Buy-in von nur €90+€10 wird ein Preispool von €15.000 garantiert, außerdem besteht die Möglichkeit eines Rebuys für €50. Bereits ab 12:00 Uhr wird ein Satellite für dieses Turnier angeboten, hier beträgt das Buy-in €35+€5 und es werden 5 Seats garantiert.

Sämtliche Informationen findet ihr auf der King’s Casino Homepage:

Anbei die Payouts vom Chill Out Friday:

Festival:Chill Out WeekPlayers:181
Date:18/11/16Re-Entries:85
Event #:Chill Out WeekRebuys:0
Event Name:King’s FridayAdd-Ons:0
Buy In:€ 80 + 10Prizepool:€ 20.216
Prizepool GTD:€ 17.500Fee:5%
PosFirst NameLast NameCountryPrizeDeal
1John CasablancaGermany€ 4.479€ 2.371
2CHAAAGermany€ 3.022€ 2.180
3RastaAzarGermany€ 2.080€ 2.128
4TrusevychVitaliiUkraine€ 1.696€ 1.783
5CáseGermany€ 1.352€ 1.745
6UnverdorbenMarkusGermany€ 1.039€ 1.682
7EsadzeIvanenevyplneno€ 756€ 1.666
8SenfkinsGermany€ 548€ 1.417
9SimonMarco GerdGermany€ 453
10KaygisizFiratGermany€ 384
11HermannChristianGermany€ 384
12AnnenRichard ThomasSwitzerland€ 334
13MilfortDarnellUnited States€ 334
14HennDennisGermany€ 303
15MayerLukasGermany€ 303
16TrenschWernerGermany€ 273
17KEKOGermany€ 273
18SchulzRomeoGermany€ 243
19HuberKarinGermany€ 243
20WarschThomasAustria€ 243
21SchumacherStephanieGermany€ 222
22SpichalMarkus JürgenGermany€ 222
23PitruskiTanjaGermany€ 222
24HeineVeit LeoGermany€ 202
25BudiačVáclavCzech Republic€ 202
26KasperMikeGermany€ 202
27FABI89Germany€ 202

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben