MCOP €1.500 Side Event – Ole Schemion führt vor dem Finale

Ole Schemion (GER)
Ole Schemion (GER)

Für den deutschen Highroller Ole Schemion läuft es bei den Master Classics of Poker in Amsterdam hervorragend.

Nach seinem Sieg beim €25k Super Highroller-Turnier hat er nun auch schon Platz 8 beim €1.500 Side Event sicher.

Allerdings ist am heutigen Montag durchaus mehr drin, denn Schemion startet als Chipleader ins Finale der letzten Acht.

Die Konkurrenz mit unter anderen Robin Ylitalo, Bryan Ruiter und Ben Heath ist aber stark, außerdem liegen die Spieler sehr eng beisammen, so dass wirklich alles passieren kann.

Ein spannendes Finale, in dem alle Spieler schon einmal €12.500 sicher haben, ist also vorprogrammiert – dem Sieger winken gut €101.000.

Ausgeschieden ist leider kurz vor dem Finale Artur Koren, der Europameister wurde Zwölfter.

MCOP €1.500 Side Event, Stand vor dem Finale

Ole Schemion 1.185.000
Francois Mittertreiner 1.058.000
Bryan Ruiter 1.007.000
Ben Heath 821.000
Robin Ylitalo 813.000
Bacchus 809.000
David Kim 755.000
Francois Evard 737.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben