Ali Fazeli, Dan Smith & Daivd Peters sind die Abräumer der Aria High Roller November Edition

Aria_25k_High RollerEinmal mehr traf sich am vergangenen Wochenende die High Roller Elite zum monatlichen Turnierspektakel im Aria Casino in Las Vegas. Wie schon bei den beiden letzten High Roller Aufeinandertreffen im Aria, gab es auch dieses Mal wieder zu den zwei üblichen $25.000 One-Day Events ein drittes $50.000 Super High Roller Turnier.

Das erste stattfindende $25.000 High Roller des Wochenendes zog 40 Entries an die Tische und sechs Kandidaten teilten sich einen Preispool von $960.000. Den größten Anteil gab es für Ali Fazeli, der sich im Heads-Up gegen Sean Winter durchsetzte. Als Sieger kassierte er die stolze Summe von $403.200.

Die 46. Auflage des $25.000 Aria High Roller lockte etwas weniger Kundschaft. Hier spielten 26 Entries einen Preispool von $624.000 aus. Den Sieg sicherte sich Dan Smith vor David Peters für $312.000.

David PetersReichte es für David Peters vorerst „nur“ für Rang zwei im kleinen High Roller, so sollte es dann beim $50.000 Super High Roller mit dem Sieg klappen. Zwar dealte Peters gemeinsam mit Altmeister Erik Seidel, dennoch ging er als offizieller Sieger des Turniers hervor. Während Peters $511.970 für seinen Sieg verbuchte, strich Erik Seidel nur geringfügig weniger ein. Ihm blieben nach dem Deal $510.430.

Hier die Ergebnisse der November High Roller Serie aus dem Aria:

2016 Aria High Roller #45

PlatzNamePreis
1Ali Fazeli$403,200
2Sean Winter$320,400
3Tom Marchese$134,400
4Jake Schindler$86,400
5Byron Kaverman$57,600
6Erik Seidel$48,000

 

2016 Aria High Roller #46

PlatzNamePreis
1Dan Smith$312,000
2David Peters$168,480
3Jason Koon$93,600
4Keith Lehr$49,920

 

2016 Aria Super High Roller #13

PlatzNamePreis
1David Peters$511,970
2Erik Seidel$510,430
3Tom Marchese$201,600
4Isaac Haxton$129,600
5Dan Smith$86,400

Quelle: Cardplayer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben