Jan von Halle siegt nach 7-way Deal im Main Event der SH-Pokermeisterschaften

chipleader-tag-1a-jan-von-halle-gerIm Finale der Schleswig-Holsteinischen Pokermeisterschaft im Casino Schenefeld fighteten am Sonntag noch 23 Spieler um den Titel. Zuvor hatten 214 Entries den Preispool des €660 teuren Main Events auf stolze €121.980 angehoben.

Auf den Sieger wartete eine Prämie von €31.940, ein Deal der letzten Sieben brachte die ursprünglichen Payouts jedoch gehörig durcheinander. Etwas Geld schob die Turnierleitung beiseite für den späteren Sieger.

Zum Zeitpunkt des Deals hatte Jan von Halle die meisten Chips vor sich, mit ähnlichen Stacks dahinter folgten Marc Wilhelms, Oguz Dilgin, Peter Pan und Jamil. Aufhalten konnte von Halle dann aber keiner mehr. Nach erfolgreichem Heads-Up gegen Marc Wilhelms sicherte sich der Hamburger die 9. SH-Pokermeinsterschaft und ein Preisgeld von €23.745.

Die Ergebnisse des Main Events im Überblick

SH-Pokermeisterschaft €600+€60 Main Event

Entries: 214

Preispool: €121.980

PlatzNamePreisDeal
1Jan von Halle31.940 €23.745 €
2Marc Wilhelms22.570 €15.770 €
3Peter Pan15.610 €13.835 €
4Jamil11.470 €12.855 €
5Wu-Göki8.420 €10.835 €
6Oguz Dilgin6.100 €14.385 €
7Klaus Hornschuh4.030 €8.715 €
8Turkish Fish2.810 €
9Firat Aktak2.260 €
10Rudolf Köster1.770 €
11Dirk Volquardsen1.400 €
12Klas Krüger1.400 €
13Hamburg1.400 €
14Thomas Kazemieh1.160 €
15K. Kaihuihan1.160 €
16Nex Gashi1.160 €
17Mickey Mouse980 €
18Flüchtling980 €
19Mütze980 €
20Maik Hildebrandt980 €
21Walid Abdi-Ali850 €
22Oliver Niclaus850 €
23Gregor850 €
24Daisy Duck850 €

Quelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben