MCOP Amsterdam – Noah Boeken bezwingt Charlie Carrel im Finale der €10k High Roller

noah_boeken_10k_mcopNoch sechs Spieler saßen sich im gestrigen MCOP €10.000 High Roller Finale im Amsterdamer Holland Casino gegenüber und kämpften um die Siegrämie von €217.069. Als deutlicher Chipleader ging der britische Poker-Pro Charlie Carrel an den Start. Am Ende jubelte aber doch jemand anderes.

Der Amsterdamer Noah Boeken legte einen fulminanten Final Table hin und stürmte bei seinem Heimspiel zum Sieg. Schon 2013 konnte der Niederländer bei der Master Classics of Poker groß abräumen, als er damals das Main Event für mehr als €300.000 gewann. Für seinen €10k High Roller Erfolg verbuchte Boeken gestern weitere €217.000, womit er seine Live-Turnier Gewinne auf über $2 Millionen ansteigen ließ.

Der erfolgverwöhnte Charlie Carrel hingegen musste sich als Zweiter mit €144.615 zufrieden geben.

Die Ergebnisse des MCOP €10.000 High Roller Events im Überblick:

PlatzNamePreisgeld
1Noah Boeken€ 217.069
2Charlie Carrel€ 144.615
3Kees van Brugge€ 98.901
4Jans Arends€ 69.524
5Luuk Gieles€ 50.330
6Enzo Del Piero€ 37.656
7Rashed Zade€ 29.087
8Stefan Wolzak€ 23.297
9Rob Buky€ 23.297
10Wim Emo€ 19.414
11Karl Herold€ 19.414

 

Quelle: Pokercity.nl, Holland Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben