Ben Tollerene gewinnt das $50.000 Highroller bei den SHRPO 2016

Ben Tollerene siegt
Ben Tollerene siegt

Ein exklusives Feld von 21 Spieler konkurrierte gestern beim $50.000 Highroller Event der Seminole Hard Rock “Rock ‘N’ Roll Poker Open” 2016.

Am Turnier nahmen so bekannte Spieler wie Mustapha Kanit, Stephen Chidwick, Ike Haxton und Jason Mercier teil, und Mercier war es auch, der als Erster seinen Stuhl räumen musste.

Er schied mit Flush Draw gegen Full House aus, kaufte sich erneut ein und kam dann immerhin an den Finaltisch.

Dort reichte es allerdings nicht für einen der vier bezahlten Plätze, denn auf Platz 6 war Schluss für den WSOP Player of the Year.

Noch bitterer erging es Erik Seidel, der als Bubble Boy ausschied und damit als Letzter leer ausging.

Den Sieg holte sich schließlich Online-Legende Ben Tollerene, der im Heads-Up Sean Winter bezwingen konnte. Dieser wiederum hatte sich am Finaltisch als totaler Short Stack wieder zurückgekämpft.

Für den Sieg bekam Tollerene gut $459.000.

$50.000 Highroller Event Seminole Hard Rock “Rock ‘N’ Roll Poker Open”, Endstand

1: Ben Tollorene – $459.228 + Siegerpokal

2: Sean Winter – $271.362

3: Stephen Chidwick – $187.866

4: Jason Koon – $125.244

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben