Michael Stüwe mit einem Ausnahmetag an Tag 1A des GPD Main Events

thursday-kick-off-700x394Im King´s Rozvadov startete gestern Tag 1A im €100.000 GTD Main Event des German Poker Days Festivals. Das Buy-In von €155 + €20 wurde insgesamt 96 Mal bezahlt, davon waren 13 Re-Entries. Jeder durfte mit einem Starting Stack von 50.000 Chips loslegen.

19 Spieler schafften es am Ende erfolgreich durch den Tag und somit die vorzeitige Qualifikation für das Finale am Sonntag. Einen absoluten Sahnetag erwischte Michael Stüwe. Der Deutsche baute seinen Stack bis auf 787.000 aus und lag nach Zählung der Chips rund 400.000 Chips vor dem derzeit Zweitplatzierten Michael Voet.

Heute ab 18.00 Uhr bietet sich die nächste Gelgenheit beim zweiten Starttag im Main Event, am Samstag hat man dann sowohl um 13.00 Uhr als auch um 17.00 Uhr die Möglichkeit zur Teilnahme.

German Poker Days €155 + €20 Main Event – Ergebnisse nach Tag 1A

Entries: 83 (13 Re-Entries)

Preispool: €100.000 GTD

Survivors: 19

Pos

First Name

Last Name

Country

Chipcount

1

Michael

Stüwe

Germany

787000

2

Michael

Voet

Germany

389000

3

Ashot

Oganesian

Russian Federation

379000

4

Geil Gezockt

Germany

359000

5

Roman

Holota

Czech Republic

317000

6

Piotr

Sadowski

Poland

289000

7

George

Fracewicz

Poland

265000

8

Jannik K.

Germany

262000

9

Alexander

Wower

Germany

241000

10

Veton

Raka

Germany

213000

11

Angelo

Sisca

Italy

210000

12

Peter

Wießmeier

Germany

207000

13

Musa

Jusaj

Kosovo

143000

14

Mendor

Berisha

Germany

140000

15

Mark

Blockhaus

Germany

140000

16

Jimmy

Germany

130000

17

Lena

Germany

123000

18

Lyubomyr

Melnychuk

Ukraine

122000

19

Stefan

Haberl

Germany

85000

 

German Poker Days Festival (23. – 27. November)

kings-schedule-gpd-festival-november

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino, Kingspokernews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben