Wer gewinnt die Global Poker League? – Ab Dienstag fällt die Entscheidung

global_poker_league_logoEs war eine lange Saison, und es lief auch nicht alles reibungslos und ohne Probleme ab, aber jetzt steht einem tollen Finale nichts mehr im Wege.

Die Global Poker League biegt in ihrer ersten Saison auf die Zielgeraden ein, und mit dabei ist auch noch unser einziges deutsches Team, die Berlin Bears.

In der Aufstellung Sorel Mizzi, Brian Rast, Bill Perkins und Dan Cates treten die Bears am Mittwoch gegen die Hong Kong Stars an und sind zumindest nominell Favorit.

Allerdings haben die Stars mehr Chips (120.000), da sie in der Vorrunde vor Berlin (110.000) landeten.

Das andere Halbfinale in der Eurasia-Liga bestreiten die Moscow Wolverines und die London Royals, für die Liv Boeree, Igor Kurganov und Justin Bonomo antreten.

In der Americas-Liga treffen die in der Vorrunde überragenden Montreal Nationals auf San Francisco Rush und L.A. Sunset auf die Sao Paulo Mets.

Im Finale am Donnerstag geht es dann um 100.000 Dollar und um den ersten Titel der Global Poker League.

Hier die Playoffs im Überblick:

Dienstag:

Montreal Nationals vs. San Francisco Rush

L.A. Sunset vs. Sao Paulo Mets

Mittwoch:

Moscow Wolverines vs. London Royals

Hong Kong Stars vs. Berlin Bears

gpl

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben