Kanadische Führung beim EPT €10k High Roller – Mühlöcker und Schillhabel noch im Rennen

eureka-poker-tour-6-prague-event-2-daz-2-tomas-stacha_1stb_5690-chip-leaderWie berichtet ging es gestern bereits in den zweiten Tag beim €10k Single Re-Entry High Roller Event und am Ende der Late Reg konnten sich die Verantwortlichen über 108 Teilnehmer und 25 Re-Entries freuen. Dies bedeutete auf die ersten 17 Spieler wird das Preisgeld von knapp €1,3 Millionen ausgespielt und der Sieger geht mit €324.600 nach Hause.

Die besten Chance hat derzeit der Kanadier Francois Billard, er beendete den Tag als Chipleader mit 854.000 Chips vor Brian Senie aus den USA mit 807.000 Chips. Weiterhin noch gut im Rennen ist der Österreicher und High Roller Experte Thomas Mühlöcker, er kommt mit 254.000 Chips zurück an Tag 3. Neben ihm haben wir nur mehr Stefan Schillhabel als deutschsprachigen Spieler im Turnier, er konnte 243.000 Chips eintüten.

Der Min-Cash startet ab Platz 17. mit €20.250 und die Blinds liegen derzeit bei 5.000/10.000 und 1.000 Ante.

Anbei die Chipcounts für Tag 3:

PositionNameCountryChips
1Francois BillardCanada854,000
2Brian SenieUSA807,000
3Anton BertilssonSweden654,000
4Charlie CarrelUK570,000
5Aliaksei BoikaBelarus513,000
6Konstantin UspenskiyRussia415,000
7Mustapha KanitItaly375,000
8Sylvain LoosliFrance275,000
9Thomas MuehloeckerAustria254,000
10Francis-Nicolas BouchardCanada249,000
11Stefan SchillhabelGermany243,000
12Alexandros KoloniasGreece243,000
13Vladimir BuldyginRussia229,000
14Pierre NeuvilleBelgium208,000
15Sergio AidoSpain176,000
16Dimitar DanchevBulgaria174,000
17Mikita BadziakouskiBelarus164,000
18Luca PaganoItaly154,000
19Preben StokkanNorway71,000

 

Quelle: PokerStars

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben