Eureka Highroller Prag – Sieg für Tom Hall

Tom Hall hat es geschafft
Tom Hall hat es geschafft

Die letzte EPT in Prag jagt einen Rekord nach dem anderen, und auch beim €2.200 Eureka Highroller-Turnier wurde die bisherige Bestmarke übertroffen.

Mit 889 Spielern wurde der Rekord aus dem Vorjahr um fast 150 Teilnehmer übertroffen und damit auch ein neuer Rekordpreisgeldpool mit über €1,7 Millionen erreicht.

Aus deutscher Sicht lief es hier nicht so richtig prickelnd, die absoluten Top-Platzierungen fehlten, aber immerhin landeten Maxi Lehmanski auf Platz 19 und Michael Schmitz auf Platz 9.

Sieger wurde der Brite Tom Hall, der sich zuvor mit Mazid Khoury auf einen Deal geeinigt hatte, anschließend aber seinen ersten Major-Sieg feiern konnte.

In seiner zehnjährigen Karriere war Hall einige Male Zweiter geworden, da konnte er es nach seinem ersten Sieg auch verschmerzen, dass Khoury etwas mehr Preisgeld mit nach Hause nahm.

Khoury hatte das Heads-Up mit riesigem Vorsprung erreicht, doch Hall ließ sich nicht unterkriegen und kämpfte sich zurück.

 

Eureka €2.200 Highroller Prag, Endstand

 

RangName Land Preis
1Tom Hall UK €194.357*
2Mazid Khoury USA €216.013*
3Andrey Demidov Russland €125.280
4Yury Masliankou Weißrussland €90.950
5Christian Jeppsson Schweden €66.030
6Vasilii Shvarev Russland €47.930
7Bart Lybaert Belgien €34.800
8Dominique Terzian Frankreich €25.280
9Michael Schmitz Deutschland €25.280
10Kimmo Kurko Finnland €19.330
11Petr Subik Tschechien €19.330
12Erik Cajelais Kanada €14.900
13Louis Salter UK €14.900
14Guillaume Diaz Frankreich €14.900
15Keith Cummins Irland €14.900
16Jan Subik Tschechien €11.580
17Andrey Kotelnikov Russland €11.580
18Veli Alakorva Finnland €11.580
19Maxi Lehmanski Deutschland €11.580
20Francois Evard Schweiz €11.580

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben