Week 16 in der NFL

nfl football Hallo Football-Freunde,

auch die besinnliche Zeit stoppt die National Football League nicht! So findet am Weihnachtswochenende der 16. Spieltag und somit vorletzter Spieltag dieser Saison statt. Die NFL hat die Spielansetzung so geregelt, dass an den letzten beiden Spieltagen fast nur noch divisionsinterne Duelle stattfinden und so können wir uns auf einige brisante Duelle an diesem Wochenende freuen.

 

Philadelphia Eagles vs New York Giants

Den Auftakt machen in der Nacht zum Freitag die New York Giants als Gast bei den Philadelphia Eagles. Beide Teams starten mit komplett unterschiedlichen Voraussetzungen in diese Partie. Die Eagles verloren ihre letzten fünf Spiele und stehen daher nach einem guten Saisonstart nur noch mit einer Bilanz von 5-9 Siegen/Niederlagen dar. Die gesamte Offensive um Rookie-Quarterback Carson Wentz erlebte in den letzten Wochen einen regelrechten Zusammenbruch. Im Gegensatz dazu stehen die New York Giants, welche acht ihrer letzten neun Begegnungen gewinnen konnten. Dies lässt sich vor allem auf ihre starke Defensive zurückführen. In den letzten zwei Begegnungen konnten die gegnerischen Mannschaften kombiniert lediglich 13 Punkte erzielen. Die Offensive lebt zu einem großen Teil von Starreceiver Odell Beckham Jr., der quasi einen Touchdown pro Spiel garantiert. Die Giants sind in dieser Partie der klare Favorit, auch das erste Duell dieser beiden Mannschaften konnte die Mannschaft aus New York im November mit 28-23 für sich entscheiden.

Mein Tipp: New York Giants @ 1,76 bei bet-at-home.com

 

Oakland Raiders vs Indianapolis Colts

Die Oakland Raiders stehen aktuell bei einer 11-3 Bilanz und müssen dieses Heimspiel gewinnen, sofern sie noch eine Chance auf den Nr. 1 Seed in der AFC haben wollen. Für die Indianapolis Colts wird es mit einer 7-7 Bilanz dagegen extrem schwer, die Playoffs überhaupt zu erreichen. In der AFC South stehen die Colts aktuell nur auf Rang 3. Von daher gehen die Raiders als der klare Favorit in diese Partie. Quarterback Derek Carr spielt eine überragende Saison und hat durchaus die Möglichkeit, diese Saison zum MVP gewählt zu werden. In der Offensive hat er mit Amari Cooper und Michael Crabtree zwei vorzügliche Anspieloptionen, hinzu kommt mit Runningback Latavius Murray eine weitere Option für das Laufspiel. Das große Problem der Raiders ist ihre schwache Defensive, die aktuell die drittschlechteste in der gesamten NFL ist. Die Colts haben durchaus eine Chance, dieses Spiel zu gewinnen. Das Team um Quarterback Andrew Luck ist unberechenbar. An einem guten Tag können die Colts jedes Team in der NFL schlagen, an einem schwachen Tag aber auch gegen fast jedes Team verlieren. Erwischt Andrew Luck und seine Offensive-Line jedoch keinen überragenden Tag, sollten die Raiders dieses Spiel für sich entscheiden, da die Defensive der Colts auch zu den fünft schlechtesten Teams zählt.

Mein Tipp: Sieg Raiders @ 1,53 bei bet-at-home.com

 

Pittsburgh Steelers vs Baltimore Ravens

Eines der brisantesten und härtesten Duelle in der gesamten NFL. Beide Teams kämpfen in der AFC North um den Divisionstitel. Aktuell haben die Steelers mit einer 9-5 Bilanz die bessere Ausgangslage. Dies liegt vor allem an ihrem Lauf in den letzten Wochen, wodurch sie ihre letzten fünf Spiele alle samt gewinnen konnten. Das Offensive Dreieck um Quarterback Ben Roethlisberger, Runningback Le´Veon Bell und Widereceiver Antonio Brown konnte in diesen Spielen nicht gestoppt werden. Auch die Defensive der Steelers konnte zu großen Teilen überzeugen und steht aktuell unter den Top Ten Defensiven in der NFL. Die Steelers werden somit mit viel Selbstvertrauen in dieses Heimspiel gehen. Die Baltimore Ravens (aktuell 8-6) müssen dieses Spiel für sich entscheiden, um noch eine Chance auf die Playoffs zu haben. Auswärts im Heinz Field wird dies jedoch keine leichte Aufgabe. Die Defensive gilt eigentlich als das Prunkstück der Mannschaft, in den letzten beiden Spiele kassierte das Team jedoch jeweils über 20 Punkte gegen sich. Ist dies in Pittsburgh wieder der Fall, so ich rechne ich mit einem Sieg der Steelers, da die Offensive der Ravens nur Durchschnitt ist und gegen die Steelers wenige Punkte erzielen wird. Für Baltimore spricht, dass sie das erste Duell gegen Pittsburgh mit 21-14 für sich entscheiden konnten. Dieses Duell liegt jedoch sieben Wochen zurück, in dieser Zeit konnten sich aus meiner Sicht nur die Steelers verbessern.

Mein Tipp: Sieg Steelers @ 1,43 bei bet-at-home.com

 

Freundliche Grüße und Frohe Weihnachten an alle,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben