David Peters und Tom Marchese gewinnen die zwei letzten Aria $25k High Roller in diesem Jahr

Aria_25k_High RollerZum letzten Mal in diesem Jahr fanden im Aria Resort & Casino in Las Vegas die beliebten $25k One-Day High Roller Turniere statt. Während David Peters sich die 48. Auflage sichern konnte, setzte sich einen Tag später Tom Marchese unter den High Rollern durch.

US-Pro Peters setzte sich in einem Feld von 26 Spielern durch und teilte am Ende mit seinem Kollegen Jake Schindler. Von den insgesamt $624.000 im Preispool, gingen $293.232 an Peters und Schindler bekam als Runner-Up $187.248. Dritter wurde Cary Katz und auf dem vierten Platz landete Routinier Erik Seidel. Mit dem Sieg im Aria ist nun auch eindeutig klar, dass David Peters die diesjährige „Player of the Year“-Wertung gewinnt und damit Fedor Holz auf Platz zwei verweist.

Das letzte Aria High Roller in diesem Jahr ging an Tom Marchese. Zum wiederholten Mal gewinnt Marchese bereits bei diesem Las Vegas Event, was dem US-Poker Pro weitere $288.000 einbrachte. Teilgenommen bei der 49. Auflage des Turniers haben 24 Akteure, die für einen Preispool von $576.000 sorgten. Im Heads-Up ging es für Marchese gegen Cary Katz, der nach seinem dritten Platz am Vortag, als Runner-Up $155.520 kassierte. Dritter wurde Doug Polk gefolgt von Bryn Kenney.

$25k Aria High Roller #48 (28. Dezember)

Entries: 26

Preispool: $624.000

PlatzNamePreis
1stDavid Peters$293,232
2ndJake Schindler$187,248
3rdCary Katz$93,600
4thErik Seidel$49,920

 

$25k Aria High Roller #49 (29. Dezember)

Entries: 24

Preispool: $576.000

PlatzNamePreis
1Tom Marchese$288,000
2David Peters$155,520
3Doug Polk$86,400
4Bryn Kenney$46,080

Quelle: casinonewsdaily.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben