Casino Schenefeld – Teilung beim BIG Addy, heute neue Chance auf ein günstiges Ticket für die HGP Masters

Casino SchenefeldDas neue Jahr hat gerade erst begonnen, doch die täglichen Turniere im Casino Schenefeld laufen schon wieder auf Hochtouren. Wie fast an jedem Dienstag bedeutet dies für alle pokerhungrigen MTT-Fans aus der Umgebung, BIG Addy Time!

Für ein Startgeld von €30 + €5 meldeten sich 33 Casino-Besucher. Die knappen Startchips sorgten für 77 Re-Entries. Weitere 30 Add-ons ließen den Preispool bis auf €4.200 ansteigen. Am Ende eines spannenden Pokerabends gab es mit Patrick L. und Alem S. sogar zwei Sieger. Beide einigten sich bei etwa gleicher Chipanzahl im Heads-Up auf ein Preisgeld von jeweils €1.340.

Heute Abend um 20.00 Uhr geht die tägliche Turnieraction im Casino Schenefeld schon weiter, wenn zum vorletzten Mal das Hochgepokert Masters Satellite auf dem Programm steht. Das Rebuy-Satellite am Mittwoch hat wie das BIG Addy einen Startpreis von €30 + €5, nur jedes Mal wenn das Turnier €550 übersteigt, wird dem Preispool ein Ticket für das Hochgepokert Masters Main Event (19. – 22. Januar) hinzugefügt. Überschüssige Beträge werden als Bargeldpreise ausgespielt.

Die aktuellen Ergebnisse des Big Addy´s hier noch einmal im Überblick, darunter könnt ihr den kompletten Schedule für Januar inklusive dem Hochgepokert Masters Flyer einsehen.

€30 + €5 BIG Addy unlimited Re-Entries + 1 Add-on

Entries: 33 (77 Re-Entries, 30 Add-ons)

Preispool: €4.200

PlatzVornameNamePreisgeldDeal
1PatrickL.€ 1.520€1.340
2AlemS.€ 1.120€1.340
3SahirH.€ 800
4MajidS.€ 560
5EduardH.€ 100
6SörenH.€ 100

Casino Schenefeld Pokerplaner Monat Januar 2017

schenefeld_januar2017

Casino Schenefeld – Hochgepokert Masters (17. – 22. Januar)

2016-hgp-masters-schene-rueckseite

Alle weiteren Informationen zu den Turnieren gibt es auf der Casino Schenefeld Homepage.

Quelle / Bild Quelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben