6-way Deal beim Sunday D.A.P.T. NLH-Turnier lässt Peter Due jubeln

img_0720-700x467Zum Abschluss des Three King´s Special Weekends sorgte das Sunday D.A.P.T. NLH-Turnier noch einmal für volle Tische in Europas größtem Cardroom. Ein Spielerfeld von 102 Teilnehmern ließ das Preisgeld mit 30 Re-Entries bis auf €8.778 anwachsen. Als wäre es abgesprochen gewesen, endete auch das Three King´s Side-Event genau wie das Poker Giants Main Event mit einem 6-way Deal.

Den Sieg heimste der Däne Peter Due ein, der mit €1.363 den größten Anteil der sechs Finalisten bekam. Runner-Up wurde Andrei Ghita aus Rumänien vor Soren Thomsen aus Dänemark. Ebenfalls an dem Deal beteiligt waren AK555, Martin Evers und Sascha Neunaber aus Deutschland. Alle drei bekamen jeweils etwas weniger als €1.000 Preisgeld. Sicherlich besonders an dem Ausgang des Turniers war, dass die Plätze sieben bis sechzehn auch allesamt an Spieler aus Deutschland gingen.

€70 + €10 Sunday D.A.P.T. NLH

Entries: 102 (30 Re-Entries)

Preispool: €8.778

PlatzVornameNameNationPreisgeldDeal
1PeterDueDenmark€ 2.113€ 1.363
2AndreiGhitaRomania€ 1.554€ 1.266
3SorenThomsenDenmark€ 1.018€ 1.121
4AK5555Germany€ 825€ 983
5MartinEversGermany€ 663€ 983
6SaschaNeunaberGermany€ 518€ 975
7ArkadiBalenkoGermany€ 408
8MarianJankowskiGermany€ 312
9JoachimGroosGermany€ 228
10JensGassenGermany€ 184
11ChristianVadillo-BildaGermany€ 184
12ARAMGermany€ 162
13Billy5911Germany€ 162
14MiguelRandos HernandezGermany€ 149
15SebastianRölzGermany€ 149
16PuradiGermany€ 149

King´s Turnierplaner für die kommenden Tage

2017-jan-3kings-back

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino, Kingspokernews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben