Premiere der Poker Championship Tour 2017 im Casino Seefeld vom 16.- 26.Februar

logo-winter-poker-championshipMitte Februar findet im wunderschönen Casino Seefeld die Premiere des Winter Poker Championship 2017 statt. Vom 16. bis 26. Februar veranstalten die Casinos Austria im Herzen der österreichischen Alpen ein Poker Festival der Extraklasse. Insgesamt werden 19 Turniere mit Buy-ins von €100+€12 bis €5.000+€400 angeboten.

Im prall gefüllten Turnierplan finden sich Highlights wie das €300+€30 Poker Snow Festival vom 16. bis 20.02, das No Limit Hold’em Main Event mit einem Buy-in von €2.000+€160 vom 24.-26.02 und natürlich auch das €5.000+400 High Roller Event vom 21. bis 22.Februar. Neben der Turnier Action werden natürlich auch die Cash Game Spezialisten voll auf ihre Kosten kommen. Täglich ab 14:00 Uhr bis 04:00 Uhr morgens wird PLO, Seven Card Stud, TNLH und auch OFC Poker angeboten. Zudem wird bei der Players Party am 17.Februar der Kult DJ Richard Dorfmeister für Stimmung sorgen und am 20.02 haben der Casino Seefeld Poker Chef Marcel Pipal und sein Team eine Outdoor Experience für die Spieler vor Ort geplant.

Für Spieler mit einem Haupt- bzw. Nebenwohnsitz in Österreich besteht zudem die Möglichkeit sich via win2day für das Winter Poker Championship bereits ab ein paar Euro zu qualifizieren. Solltet ihr Fragen rund um das Event haben oder noch ein Hotelzimmer benötigen, so findet ihr auf der Casino Seefeld Homepage sämtliche Informationen. Ihr könnt euch aber auch direkt an den Poker Manager Marcel Pipal via Email: marcel.pipal@casinos.at oder via Telefon unter +43 664 8104400 wenden.

Anbei der Turnierplan:

tournament-plan-wpc-01

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben