Live-Blog vom Hochgepokert Masters Main Event, Tag 1B

hgpmLIVE aus dem Casino Schenefeld von Tag 1B

MAIN EVENT der HOCHGEPOKERT MASTERS

€550 Buy-In, Starting Stack 50.000

Level 13, Blinds 1.200/2.400 + 200, 70/150 Spieler, Average: 107.142, Nächste Blindstufe: 1.600/3.200 + 300

*****************************************************************************************

03:12: Damit verabschieden wir uns von Tag 1B des Main Event der Hochgepokert Masters. Ein Recap des heutigen Tages mit allen Chipcounts folgt morgen früh, am Nachmittag meldet sich dann Simon Natterodt von Tag 2 und allen wichtigen Infos zum weiteren Turniergeschehen.

Rang 3 für Kai Dressler
Rang 3 für Kai Dressler

03:10: Tag 1B ist in der Tüte, und insgesamt sind 70 Spieler für Tag 2 qualifiziert, dazu kommen die 37 Spieler von gestern. Hier die größten Chips des Tages:

Hauke Harms 292.000

Wassili Cherkasov 283.000

Kai Dressler 278.900

Carlos Spyder 273.000

Frank Junge 235.000

Murat Erat 225.000

Stevo Marjanovic 220.000

Kadir Uzunoglu 202.000

Logan 185.000

Kang Seung Hyun 179.000

Nazar Nawrozi 173.900

Firat Aktag 162.000

Alaettin Keles 153.000

Mohamed Qasim 151.000

Esat Curraj 128.000

02:50: Die letzten Minuten von Tag 1B forderten noch einige Opfer. Marc Grunwald konnte sich auf einem Board mit QJ49 nicht mehr von QJ trennen, doch gegen KT von Carlos Spider war die Luft dünn. Eine Zwei auf dem River besiegelt Grunwalds Schicksal.

Jan Heitmann
Jan Heitmann

02:34: Für Jan Heitmann sind die Hochgepokert Masters zumindest bis morgen beendet. Er verliert erst den Großteil seiner Chips mit 88 gegen 99 und dann den Rest mit K7 gegen KT. Domination Nation.

02:27: Rizkallah Kocheiche macht nichts falsch, aber das Main Event ist (zumindest vorläufig) für ihn vorbei. Das Board zeigt Ad6h3h, als er All-In geht und einen Caller mit Seung Hyun Kang  bekommt. Der hat mit Jh2h Hoffnung, trifft aber sofort mit der 8h und gewinnt den Pott.

02:15Der führende Kai Dressler büßt Chips ein. Er landet mit AK gegen Assen im All-In und erlebt kein Wunder. Damit geht es um 75.000 Chips nach unten.

02:13: Frank Junge nimmt am Action-Tisch 3 gleich zwei Spieler, darunter Björn Miecke, vom Tisch. Mit AK geht es gegen QQ und 66 vor dem Flop in die Mitte, bis zum River ändert sich nichts, doch dann schlägt der König ein und zwei Spieler müssen gehen.

Hübscheste Dealerin01:50: Noch immer sind 91 Spieler im Turnier, die zu den 37 Spielern kommen wollen, die sich bereits gestern für Tag 2 qualifizieren konnten. Davor wird noch Tag 1C ausgetragen, es kann also durchaus sein, dass deutlich mehr als 120 Spieler sich für Tag 2 qualifizieren.

01:22: Thang Duc hat seinen Stack auf 185.000 ausgebaut. Mit Two Pair trat er gegen Flush Draw und konnte alle Gefahren umschiffen – seine Hand hielt und er spielt im Vorderfeld mit.

Deal?
Deal?

01:18: Mittlerweile sind schon knapp €120.000 im Preisgeldtopf, es geht also auch um eine Menge Geld hier bei den Hochgepokert Masters. An Tag 1C wird diese Zahl noch erhöht, und erst dann kann die genaue Preisgeldverteilung verkündet werden.

01:16: Spektakuläre Hand an Tisch 3. Per 4-bet von Arash Karimkahzand geht es auf den Flop, wo Björn Miecke bei 642 eine weitere Bet bezahlt. Nach der 5h auf dem Turn geht der Aggressor mit weiteren 17.000 vor und auch auf dem River setzt er. 27.000 muss Björn Miecke zähneknirschend bezahlen und bekommt A3 präsentiert.

Chipleader Kai Dressler
Chipleader Kai Dressler

00:53: Und hier die ersten Chipcounts des Tages:

Kai Dressler 235.000

Hauke Harms 209.000

Esat Curraj 185.000

Darth Vader 143.000

Reinhard Nack 140.000

Dino G 140.000

Marco Freese 135.000

Kang Seung Hyun 132.000

Thomas Schwanbeck 125.000

Karl-Heinz Neugebauer 125.000

Björn Miecke 125.000

Mohamed Madani 118.000

Miroslav Malic 117.000

Frank Junge 115.000

Moussa Khanafer 110.000

Kai Münster 95.000

Jan Heitmann 60.000

00:31: Großer Pott vor der Pause. Marco Dittmann callt auf einem Board mit 5hJh7d6hAd eine große River-Bet mit KhTh und gewinnt gegen Set Siebenen.

Massage gefällig (1)
Massage gefällig?

00:11: Wer viel denkt und sitzt, braucht Entspannung. Die Muskeltiere bieten den Turnierspielern mit geübten Händen tolle Massagen am Platz und sorgen dafür, dass alle Blogger mit verspannter Rückenmuskulatur neidisch werden. Wer also eine der beiden hinreißenden Kolleginnen für eine Rückenmassage buchen möchte – einfach ansprechen!

00:05: Direkt nach dem Ende der Re-Entry-Phase erlegt Peter Fritsche einen Kontrahenten. Auf einem Board mit 6c5c4s geht sein Gegner All-In und Fritsche callt mit T7 und Hoffnung auf oben-unten. Prompt bringt der Turn eine Acht und sein Gegner muss gehen.

All-In, im Ernst?
All-In, im Ernst?

23:59: Und natürlich muss weiterhin gedealt werden…

23:57: Bei Jan Heitmann läuft es so lala. Er liegt etwa bei Average, aber der letzte Pott ging an einen Gegner. Auf einem Board mit JTJKA gibt Jan nach zwei Barrels auf dem River auf und zeigt 97, sein Gegner gewinnt mit KT.

23:37: Einer der heutigen Re-Entries ist Halil Coknez, der mit AJ in die Damen von Esat Curraj rannte und sich prompt wieder einkaufte. Und auch sein Bruder Vedat ist bereits mit der zweiten Bullet dabei, nachdem er kurz vor ihm ausschied.

23:34: Aktuell läuft das letzte Level, in dem noch Re-Entries möglich sind. Mit derzeit 145 Anmeldungen sind mit den 89 Entries von gestern schon 234 Spieler registriert – und Tag 1C morgen steht erst noch aus.

Schmunzeln erlaubt
Schmunzeln erlaubt

23:17: Hier arbeiten nicht nur fähige Dealer und Dealerinnen, sondern auch durchaus äußerst attraktive. Rein zufällig haben wir erstmal eine ausgewählt, weitere werden folgen…

23:14: Manche Spieler haben, zum Teil durchaus eigenwillige, Vorlieben, was ihre Hände betrifft. Halil Coknez gehört zu dieser Kategorie, denn er bringt mit 6s3s seinen gesamten Stack von etwa 12.000 Chips per All-In im Pott unter. Er wird von Achten gecallt, doch das macht nichts. Das Board bringt 74A und dann die Fünf auf dem Turn, Blank auf dem River und die Verdopplung ist da.

Thang Duc Nguyen
Thang Duc Nguyen

22:59: Natürlich darf bei einem Turnier im Casino Schenefeld Thang Duc Nguyen nicht fehlen. Beim EPT-Sieger ist aber bisher noch nichts Nennenswertes passiert.

22:49: Die nächste Pause ist erreicht und aktuell zeigt die Anzeige 115 Spieler an, die noch dabei sind. Jan Heitmann hat an seinem Tisch alles im Griff und konnte gerade auf einem Board mit 8657K einen Pott mit 43 gewinnen.

22:36: Dramatische Hand an Tisch 9, wo Serkan Aba und Seung Hyun Kang auf einem Board mit 34563 All-In sind. Aba hat zwar mit A2 ein Wheel, aber die River-Karte behagt ihm nicht. Zu Recht, denn aus dem Set Dreien ist gerade ein astreiner Vierling geworden.

Outlier 16
Yannick Bräuer

22:06: Noch immer gibt es Spieler, die auf der Warteliste stehen und daher noch nicht ins Geschehen eingreifen können. Einer von ihnen ist Jan von Halle, der heute einen zweiten Anlauf bei den Hochgepokert Masters nimmt.

21:56: Auf einem River mit JJ7J4 spielt Marcel Blüscher 17.000 in einen ziemlich fetten Pott an und stellt Outlier 16 damit vor eine knifflige Aufgabe. Bräuer überlegt lange, zählt die Chips ab und deutet einen Call an, aber sein Gegner lässt sich keine Regung entlocken. Schließlich foldet Bräuer und Blüscher zeigt ihm T9 für den eiskalten Bluff.

Zille die Brille
Zille die Brille

21:28: Mit nunmehr 123 Spielern sind weiterhin alle Tische voll besetzt, und es werden in den nächsten 9 Blind-Leveln auf jeden Fall noch einige Entries dazu kommen. Wie es aussieht, nicht mehr dabei ist einer der Spieler, die hier in Schenefeld zu den gern gesehenen Stammgästen zählen: Zille, die Brille.

20:32: Die Spieler sind essen, und auch wir stärken uns ein wenig für die nächsten Stunden. Bis in einer Dreiviertelstunde!

Nichts mehr frei
Nichts mehr frei

20.29: Kurz vor der Pause knallt es dann aber doch zweimal. Kai Wattenberg nimmt mit AK einen Spieler mit Achten vom Tisch, als der Flop A76 bringt und die Achten All-In gehen. Am selben Tisch kommt es wenig später zu einem krassen Match-Up. Der Flop zeigt AK3, van Zadelhof und Khanafer gehen All-In, der eine hat Asse, der andere Könige. Das Wunder bleibt aus, und van Zadelhof verdoppelt.

20:22: Im Gegensatz zu gestern, als bereits in den ersten drei Leveln die Hütte brannte, ist es am Freitag Abend weiterhin ruhig.

Jan Heitmann20:15: Bereits in 15 Minuten steht die Dinner Break, und wie es aussieht, werden dann noch 114 Spieler dabei sein. Auch eingestiegen ist mittlerweile Jan Heitmann, der sein Coaching mit Klaus Baumgart beendet hat und nun voll konzentriert am Pokertisch sitzt.

20:13: Wer sich wundert, dass unsere Berichte bisher nur sporadisch ausfallen, sei versichert, dass das Turnier noch sehr ruhig verläuft. Kleinere Positionskämpfe sind an der Tagesordnung, große Pötte sehr selten.

19:55: Die ersten beiden Blind-Level verlaufen recht ruhig, aktuell sind noch 108 der bisher 109 gestarteten Spieler im Rennen.

Volle Hütte
Volle Hütte

19:19: Und nach wenigen Minuten gibt es auch schon den ersten freien Stuhl. Das klassische Duell zwischen Damen und AK endete mit einem König auf dem Flop empfindlich für die Damen und einem „Seat open“.

19:11: Das Turnier läuft, bereits 90 Plätze sind belegt, aber es werden sicher noch Spieler über die Warteliste ins Geschehen eingreifen können.

18:55: In wenigen Minuten geht es hier pünktlich los. Aufgrund der hohen Zahl von Voranmeldungen sind nur noch wenige Plätze frei – oder anders gesagt, heute ist richtig volle Hütte hier in Schenefeld.

17:07: Auch heute melden wir uns wieder live aus dem Casino Schenefeld, wo nach dem stimmungsvollen Auftakt gestern ein volles Haus bei Tag 1B des Main Event der Hochgepokert Masters erwartet wird.

Bevor es losgeht, darf sich aber noch der glückliche Gewinner auf das kostenlose Pokertraining mit Jan Heitmann freuen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben