Casino Schenefeld – Massendeal beim Big Addy lässt Puscas A. jubeln

Casino SchenefeldIm Pokerfloor des Casino Schenefelds stand mit dem Big Addy am Dienstag das letzte Turnier des Monats auf dem Programm. Angemeldet für das wöchentliche Rebuy Turnier hatten sich 31 Teilnehmer. Wie üblich beim Big Addy ging es auch gestern wieder ordentlich zur Sache, was sich in 48 Re-buys und 27 Add-ons widerspiegelte.

Nach der Add-on-Phase stand der Preispool bei einer Höhe von €3.120. Das Preisgeld wurde auf die besten fünf Spieler aufgeteilt.

Nachdem es Patrick L. auf Platz 6 erwischt hatte, war die Bubble geplatzt. Kurz darauf einigten sich die Top 5 auf einen Deal. Als offizieller Sieger des Turniers erhielt Puscas A. den Löwenanteil mit €960. Runner-Up wurde Dirk B. für €720, dahinter bekamen Vedran M., Michael W. und Manfred K. jeweils €500 ausbezahlt.

Neuer Ranglisten Preispool & Cashgames am Mittwoch ab Februar

Ab heute startet der neue Ranglisten Preispool im Casino Schenefeld. € 2,- von jedem Buy-In der Standard-Turniere werden bis 23.12. gesammelt und unter den Top 10 Spielern (50% – Cash) sowie den Top 50 Spielern (50 % – in einem extra Turnier) ausgeschüttet.

Außerdem gibt es ab Februar an jedem Mittwoch ab 19:30 Uhr Cash Games ab den Blinds €2/€2 mit einem Minimum Buy-In von €100.

€30 + €5 BIG Addy unlimited Re-Entries + 1 Add-on

Entries: 31 (48 Re-buys, 27 Add-ons)

Preispool: €3.180

Platz

Vorname

Name

Preisgeld

Deal

1

Puscas

A.

1.110 €

960 €

2

Dirk

B.

820 €

720 €

3

Vedran

M.

590 €

500 €

4

Michael

W.

410 €

500 €

5

Manfred

K.

250 €

500 €

Turnierplan Casino Schenefeld Monat Februar

Alle weiteren Informationen zum Angebot des Casino Schenefeld gibt es auf der Homepage.

Quelle / Bild Quelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben