Brandon Adams´ Move mit T7 suited bringt Phil Hellmuth zum Kochen

Hellmuth_vs_AdamsIn der Cashgame TV-Show Poker After Dark rasseln Phil Hellmuth und Brandon Adams aneinander. Adams packt mit T7 suited eine 5-bet gegen Hellmuth und dessen Pocket Tens aus.

The Poker Brat ist sich ziemlich sicher, dass Adams keine gute Hand hält und bezahlt nach kurzem Überlegen. Auf dem Flop erwischt Adams zwei Karten seiner Farbe und stellt etwas über Potsize All-in. Hellmuth riecht den Braten, kann sich aber nicht zu einem Call durchringen. Adams zeigt den Bluff samt seiner schwachen Hand, was den Poker-Routinier zum Kochen bringt.

Auch Doug Polk, der die Hand der zwei noch einmal Revue passieren lässt, ist sich sicher, dass das nicht gut gespielt war.

Phil Hellmuth voller Wut nach einem Bluff von Brandon Adams

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben