Super Bowl LI

houston-superbowl-logo Hallo Football-Freunde,

es ist endlich soweit! Die Footballsaison findet ihren Höhepunkt im Super Bowl 51, welcher am kommenden Sonntag in Houston, Texas, ausgetragen wird. Hierbei trifft der Champion aus der AFC, die New England Patriots, auf den Champion aus der NFC, die Atlanta Falcons. Während die Patriots so etwas wie ein Stammgast im Super Bowl sind, konnten die Falcons diesen zum ersten Mal seit 18 Jahren erreichen.

Das Spiel verspricht ein wahres Punktefestival zu werden, immerhin treffen die beste Offensive der Liga (Falcons) und die drittbeste Offensive (Patriots) aufeinander. Zu der Patriots Offensive um die lebende Legende Tom Brady gibt es eigentlich nicht allzu viel zu sagen, die Patriots sind auf jeder Position top besetzt. Sei es im Laufspiel mit Running Back LeGarrette Blount oder im Passspiel mit Receivern wie z. B. Julian Edelman oder Chris Hogan. Hinzu kommt eine solide Offensive Line, welche im letzten Jahr noch der Schwachpunkt der Mannschaft war. Angeführt von Tom Brady werden die Patriots einige Punkte auf das Scoreboard bringen, jedoch halte ich die Offensive der Falcons für einen Tick stärker. Quartback und MVP-Favorit Matt Ryan spielt eine überragende Saison und konnte insgesamt 38 Touchdown Pässe erzielen. Die Stärke der Offensive liegt vor allem in der Vielseitigkeit. Star Wide Receiver Julio Jones ist sicherlich der bekannteste Name aus dem Receiver Team und stellt für jedes gegnerische Team eine große Bedrohung dar. Sollten die Patriots Jones in eine Doppeldeckung nehmen, hat Matt Ryan mit Mohamed Sanu und Taylor Gabriel zwei weitere top Anspielstationen. Der größte Faktor in diesem Spiel werden meiner Meinung nach jedoch die beiden Running Backs der Atlanta Falcons, Devonta Freeman und Tevin Coleman, sein. Diese sind nicht nur im Laufspiel, sondern besonders im Passspiel als flexible Waffen einsetzbar und werden die Verteidigung der Patriots vor einige Probleme stellen.

Die Verteidigung der Patriots ist statistisch gesehen zwar die beste der Liga, bei genauerer Betrachtung fällt jedoch auf, dass sie eigentlich viele Yards des Gegners pro Spiel zu lassen, die gegnerischen Mannschaften dann jedoch oftmals kurz vor der Endzone gestoppt werden können und somit lediglich ein Field Goal und kein Touchdown erzielt wird. Dass die Falcons den Ball über das Spielfeld bewegen werden, steht daher für mich außer Frage. Die Effizienz in der Red Zone, das heißt innerhalb der gegnerischen 20 Yard Linie, wird ein kritischer Faktor in diesem Spiel. Aufgrund der großen Flexibilität in der Offensive rechne ich jedoch mit einem guten Abschneiden der Falcons in diesem Bereich.

Betrachtet man den Weg der beiden Teams in den Super Bowl so fällt auf, dass die Patriots einen relativ leichten Weg in das Finale hatten. Die Houston Texans konnten sich glücklich schätzen, dass sie überhaupt die Playoffs erreicht haben, während die Pittsburgh Steelers zwar mit hohen Erwartungen nach New England reisten, diese jedoch überhaupt nicht erfüllen konnten. In der NFC dagegen mussten die Falcons zunächst die Seattle Seahawks und im Halbfinale die Green Bay Packers aus dem Weg räumen. In diesen beiden Spielen erzielte die Offensive um Matt Ryan 40 Punkte im Schnitt, ein extrem deutliches Ausrufezeichen.

Obwohl die Patriots bei den Buchmachern als der Favorit in dieses Spiel gehen, rechne ich mit einem Sieg der Atlanta Falcons! Alles in allem denke ich, dass wir ein spannendes Spiel mit extrem vielen Punkten und zwei überragenden Quarterbacks/Offensiven sehen werden.

Mein Tipp: Sieg Atlanta Falcons @ 2,23 bei bet-at-home.com

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben