Highstakes im Internet – Russe „spaise411“ mit sechsstelligem Plus

highstakesNatürlich wurde auch am vergangenen Wochenende wieder auf den höchsten Limits im Internet gekämpft und gerangelt.

Klarer Sieger war dabei der Russe „spaise411“, der nur 259 Hände spielte, dabei aber ein Plus von fast $130.000 erzielte.

Er spielte ausschließlich Mixed Games und setzte sich gegen so prominente Namen wie Alexander „Joiso“ Kostritsyn, „RaulGonzalez“ und Viktor Blom durch.

Höchst prominent ist die Liste der Verlierer bestückt. Alex „BiatchPeople“ Luneau spielte nur 155 Hände, aber dabei lief für den Franzosen nur sehr wenig zusammen und am Ende setzte es einen hohen fünfstelligen Verlust.

Zwar tauchen sie nicht in unserer Liste der größten Gewinner und Verlierer auf, doch waren viele bekannte Spieler wie Jason Mercier, Julius Fleischer, Laszlo Bujtas oder Ben Tollerene im Einsatz.

Die größten Gewinner der letzten 48 Stunden

„spaise411“ 259 Hände +$129.925
Matt „MUSTAFABET“ Ashton 610 Hände +$72.755
„Honeybee088“ 2.202 Hände +$60.705
„St1ckman“ 1.415 Hände +$54.198
„Mongano“ 278 Hände +$44.360

 

Die größten Verlierer der letzten 48 Stunden

Alex „BiatchPeople“ Luneau 155 Hände -$76.206
„bodamos“ 404 Hände -$62.552
„Yoghii“ 2.501 Hände -$59.548
Timofey „Trueteller“ Kuznetsov 307 Hände -$57.966
„Apotheosis92“ 27 Hände -$44.312

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben