Triton Super High Roller – Trueteller Chipleader, Kempe und Aldemir in Tag 2

TruetellerDie Triton Super High Roller Series hat seit dem Start 2016 bereits einen fixen Platz im internationalen Poker-Turnierplan eingenommen. Erneut traffen sich einige der besten Pokerspieler im noblen Solaire Resort und Casino in Manila, darunter auch die beiden Deutschen Rainer Kempe und Koray Aldemir. Zum Auftakt wurde ein HK$250.000 6-Max High Roller Event (ca. $32.000) angeboten, es kauften sich 35 Spieler ein, und zusätzliche 6 Re-Entries wurden bezahlt.

Nach neun gespielten Levels zu jeweils 45 Minuten sind noch 24 Spieler im Rennen, darunter auch auf aussichtsreicher Position Kempe und Aldemir. Den absoluten Chiplead konnte sich der Russe Timofey „Trueteller“ Kuznetsov mit 342.200 sichern, mit einem deutlichen Abstand liegt Sergio Aido mit 139.100 auf Platz Zwei.

Heute um 13:00 Uhr Ortszeit wird das Turnier fortgesetzt, und bis zum Start von Tag Zwei haben die Spieler die Chance von der Re-Entry Option gebrauch zu machen. Dies ist auch der Grund weswegen der finale Preispool noch nicht feststeht.

Falls ihr der Action folgen wollt, können wir euch den Live Blog unserer Kollegen von PokerNews empfehlen. Zum Start von Tag 2 liegen die Blinds bei 600/1.200 und 200 Ante.

Anbei der Chipcount für Tag 2:

PositionNameCountryChipcount
1Timofey KuznetsovRU342,200
2Sergio AidoES139,100
3Mikita BadziakouskiBY134,800
4Dario SammartinoIT129,200
5Yu LiangCN117,000
6Rainer KempeGB116,500
7Koray AldemirDE93,900
8Devan TangHK85,500
9David PetersUS83,400
10Pratyush BuddigaUS77,800
11Erik SeidelUS76,500
12Richard YongMY74,000
13Cheok Leng CheongPH73,000
14Marius TorbergsenNO72,600
15Marcus Yi LimSG64,600
16Dan ColmanUS56,600
17Dan CatesUS52,100
18Stanley ChoiHK50,100
19Adam SandersUS48,600
20Jack SalterGB39,100
21John JuandaSG35,300
22Wai Kin YongMY32,500
23Winfred YuHK29,700
24Paul PhuaMY26,800

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben