Koray Aldemir mischt beim 50k Super High Roller in Panama vorne mit!

Koray Aldemir (GER)
Koray Aldemir (GER)

Das PokerStars Championship Festival Panama ist am Freitag gestartet und am Samstag stand mit dem $50.000 Super High Roller Event gleich eines der Highlights auf dem Programm. 26 High Stakes Spieler kauften sich an Tag 1 ein und Igor Kurganov, Erik Seidel, Justin Bonomo und Stephen Chidwick machten gleich noch vom Re-Entry Gebrauch. Damit kommt man bis jetzt schon auf 30 Entries, doch auf die endgültigen Zahlen müssen wir noch etwas warten, denn die Late-Registration und der Re-Entry sind noch bis zum Start von Tag 2 möglich. Igor Kurganov (RUS/GER) und Jan-Eric Schwippert mussten am Tag 1a schon die Segel streichen. Dafür schafften es Stefan Schillhabel (GER) und Koray Aldemir (GER) heil durch den Tag. Während Stefan als Short Stack wiederkommt, nimmt Koray Tag 2 von Rang 6 im Chipcount in Angriff. Den Chiplead konnte sich Steve O’Dwyer mit 856.000 (142 Big Blinds).

Tag 2 startet im Level 9 bei Blinds 3.000/6.000 Ante 1.000. Der Average beträgt 394.737 (66 Big Blinds). Die Level dauern durchgehend 60 Minuten. Wer sich noch zum Start von Tag 2 einkauft erhält einen Starting Stack von 250.000 (41,5 Big Blinds).

Live Update findet ihr hier im PokerStars Blog.

Hier sind die Chipcounts für Tag 2:

RangNameCountryChips
1Steve O’DwyerIreland856000
2Orpen KisacikogluUK728000
3Justin BonomoUSA615000
4Mike WatsonCanada546000
5Ben TollereneUSA541000
6Koray AldemirGermany497000
7David PetersUSA432000
8Ben HeathUK425000
9Dario SammartinoItaly417000
10Daniel DvoressCanada385000
11Jason KoonUSA335000
12Timothy AdamsCanada330000
13Dan ColmanUSA305000
14Paul NeweyUK290000
15Erik SeidelUSA212000
16Sam GreenwoodCanada207000
17Isaac HaxtonUSA192000
18Stefan SchillhabelGermany84000
19Stephen ChidwickUK84000

 

Quelle / Bild Quelle: PokerStars, Neil Stoddart, PokerNews

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben