Steve O´Dwyer macht den Deckel drauf und shippt das $10k PSC High Roller

PSC-Panama-Monti-9089-Steve ODwyer-Winner Event 35-NLH HR 10K-thumb-450x300-312575Mit noch fünf Spielern im Rennen und dem Iren Steve O`Dwyer in Front bestritten gestern die Highroller im Sortis Hotel & Casino in Panama City ihr Finale im $10.300 High Roller Event.

Der Final Table begann mit einem üblen Setup für Shortstack Felipe Ramos, der seine restlichen Chips zwar mit Kings in die Mitte bekam aber Pech hatte, dass Francois Billard mit Pocket Rockets die bessere Starthand hielt. Dem Brasilianer folgten wenig später Chris Hunichen auf Platz vier sowie Francois Billard, der als Dritter an die Rails verbannt wurde.

Im Heads-Up angekommen hielt Steve O´Dwyer eine komfortable 4:1 Führung gegenüber Sam Greenwood. Doch Greenwood schaffte schnell das Double-Up und die zwei Finalisten waren wieder gleichauf. Mit ähnlichen Voraussetzungen gingen die beiden in Verhandlungen über einen Deal, der darin endete, dass das Preisgeld aufgeteilt wurde und $8.589 sowie der Siegerpokal für den späteren Gewinner beiseite gelegt wurden. Ein geplatzter Bluff von Greenwood sorgte wieder für klare Verhältnisse seitens des Iren, der kurz darauf den Sack zumachen konnte und sich die Trophäe samt $240.451 Preisgeld einstecken durfte.

PokerStars Championship Panama – $10.300 High Roller

Entries: 110 (26 Re-Entries)

Preispool: $1.067.000

PlatzNameNation Preisgeld
1Steve O´DwyerIreland$240,451*
2Sam GreenwoodCanada$223.149*
3Francois BillardCanada$123.780
4Chris HunichenUSA$100.300
5Felipe RamosBrazil$80.560
6Anthony ZinnoUSA$62.960
7Damian SalasArgentinien$49.620
8Sam ChartierKanada$37.880
9Sergey LebedevRussland$27.740
10Andrew ChenKanada$22.400
11Aleks DimitrovBulgarien$22.400
12Sergio AidoSpanien$19.740
13Paul NeweyUK$19.740
14Marcelo Filartiga VillalbaParaguay$18.140
15Jean FerreiraKanada$18.140

Quelle / Bild Quelle: PokerStars, PokerStarsblog, Carlos Monti

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben