HD$400.000 SHR PokerStars Championship Macao – Holz und Löser im Finale, O’Dwyer führt

Eine Mango als Glücksbringer
Eine Mango als Glücksbringer

Pure Spannung verspricht das heutige Finale des HD$400.000 Super-Highroller-Turniers der PokerStars Championship in Macao.

Mit vierzehn Spielern geht es in die Entscheidung, und das bedeutet, dass noch genau ein Spieler leer ausgeht.

Auch die Zusammensetzung des Finales verspricht einiges. Neben Weltklasseleuten wie Ike Haxton, Dan Smith oder Steve O’Dwyer sind auch noch einige Spieler aus Asien mit dabei, die sicher etwas schwerer einzuschätzen sind.

Erfreulich ist natürlich aus deutscher Sicht, dass mit Fedor Holz und Manig Löser zwei unserer Spieler um den Sieg und die Siegprämie von knapp HD$9 Millionen kämpfen, das sind umgerechnet über eine Million Euro.

„Pokerrentner“ Holz schaffte es also nach längerer Schaffenspause wieder direkt, sich einen Platz im Finale zu erkämpfen, während Manig Löser bislang eher ein seltener Gast bei Turnieren mit derart hohen Buy-Ins war.

Wer das Geschehen live mit verfolgen will, findet auf dem PokerStarsBlog den aktuellen Bericht.

 

HD$400.000 SHR PokerStars Championship Macao, Stand vor dem Finale

NameCountryChips
Steve O’DwyerIreland3.065.000
Fedor Holz Germany 2.225.000
Kahle BurnsAustralia2.165.000
Stanley ChoiHong Kong2.010.000
Zuo WangChina1.955.000
Qiang LinChina1.930.000
James En Ning ChenTaiwan1.860.000
Manig Löser Germany 1.735.000
Michael EganAustralia1.330.000
Daniel NeilsonAustralia1.025.000
Zhao HongjunChina895.000
Behzad AhadpourSt. Kitts and Nevis675.000
Dan SmithUSA535.000
Isaac HaxtonUSA420.000

 

Payouts:

1$8.974.000
2$6.236.000
3$4.124.000
4$3.228.000
5$2.603.000
6$2.028.000
7$1.605.560
8$1.251.000
9$947.000
10$727.000
11$727.000
12$676.000
13$676.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben