WPT Seminole HRPS – Tony Sinishtaj bezwingt die Favoriten

Tony Sinishtaj war nicht zu stoppen
Tony Sinishtaj war nicht zu stoppen

In einem hochklassig besetzten Finale des $3.500 Seminole Hard Rock Poker Showdown setzte sich in der vergangenen Nacht der New Yorker Tony Sinishtaj durch.

Sechs der ursprünglich 1207 Spieler durften gestern noch einmal ran, um den Sieger zu ermitteln, und natürlich war Dan Colman als Chipleader der Favorit.

Für den Big-One-Sieger lief es aber alles andere als optimal und er musste sich am Ende mit dem vierten Platz begnügen, nachdem er Tony Sinishtaj gleich zweimal aufgedoppelt hatte.

Letzterer war danach nicht mehr aufzuhalten und konnte sich gleich bei seiner ersten WPT-Finaltischteilnahme den großen Triumph sichern.

Im finalen Heads-Up setzte er sich nach einer 2:1-Führung zu Beginn gegen Darryll Fish durch. Mit einem Flush Draw ging alles rein und schon der Turn brachte die Erlösung.

Mit seinem Sieg qualifizierte er sich automatisch für das WPT Tournament of Champions, das morgen beginnt.

$3.500 Seminole Hard Rock Poker Showdown, Endstand

1: Tony Sinishtaj – $661.283*

2: Darryll Fish – $453.185

3: Robert Mizrachi – $293.864

4: Dan Colman – $217.686

5: Eric Beller – $164.438

6: Simeon Naydenov – $132.889 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben