888Poker garantiert $10.000.000 für den diesjährigen WSOP Main Event Champ

SUPER SIZE ME-1491475318422_tcm1488-352339Wer sich in diesem Jahr über 888Poker für das WSOP Main Event in Las Vegas qualifiziert und das Turnier am Ende als Sieger verlässt, dem winken in jedem Fall $10.000.000 Preisgeld. 2014 wurde das letzte Mal $10.000.000 für den Main Event Champion Martin Jacobson ausgeschüttet, damals garantierte die WSOP die Gewinnsumme. Seitdem erreichte kein Weltmeister mehr ein solch hohes Preisgeld.

Vor zwei Jahren gewann Ex-Main Event Sieger Joe McKeehen $7.683.346, im Jahr darauf gab es für den letzten Champion Qui Nguyen $8.005.310.

Als offizieller Sponsor der diesjährigen WSOP 2017 lässt sich 888Poker nicht lumpen und zahlt jedem Spieler, der sein Ticket über 888 gewinnt, die Differenz bis zu $10.000.000 obendrauf, dabei ist es ganz egal wieviel es in diesem Jahr für den Gewinner zu holen gibt.

Neben dem Schweden Jacobson konnte übrigens in der Geschichte der WSOP nur ein Spieler mehr als $10 Millionen gewinnen. 2006 gewann Jamie Gold $12.000.000.

Vergangenes Jahr qualifizierten sich 148 Spieler aus 30 Ländern zum Main Event über 888Poker. Dieses Jahr möchte 888 die Zahl natürlich noch einmal toppen, und so gibt es auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Qualifikationsmöglichkeiten. Schon ab 1₵ können Spieler an den WSOP Step Satellites teilnehmen und sich hochspielen bis zum $1.050 Main Event Satellite, das jeden Sonntag (bis einschließlich 28 Juni 2017) auf der 888Poker Plattform stattfindet.

Auf die Ticket-Gewinner wartet ein $12.500 WSOP Package inklusive $1.200 Reisekosten & Spesen, 5 Nächte Unterkunft im luxuriösen Vdara Hotel, natürlich dem $10.000 Main Event Buy-In, sowie einer VIP Trainings-Session und einem 888Live Poker-Kit.

Quelle / Bild Quelle: 888Poker 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben