Neymar und Ronaldo raus – Der Exodus bei PokerStars geht weiter

CR7 und Neymar sind raus bei PokerStars
CR7 und Neymar sind raus bei PokerStars

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es im Team PokerStars einen gewaltigen Aderlass, doch von ihm sind nicht nur Top-Pokerprofis wie George Danzer oder Johnny Lodden betroffen, sondern auch die beiden bekanntesten Markenbotschafter überhaupt.

Seit Beginn des Monats April machen Neymar jr. und Cristiano Ronaldo keine Werbung mehr für den Branchenprimus, der damit nach den vorherigen Abgängen von Boris Becker & Co. ohne einen Markenbotschafter dasteht, der außerhalb der Pokerszene angesiedelt ist.

Dabei ist es noch gar nicht so lange her, dass PokerStars seine Strategie geradezu auf Topstars aus der Sportszene ausrichtete und von den klassischen Vertragsspielern abrückte.

Vor zwei Jahren wurden CR7 und Neymar als Werbeikonen verpflichtet und kassierten für ein paar Werbefilmchen, die allerdings erstaunliche Klickzahlen erreichten, mehrere Millionen.

Nun ist auch dieser Strategiewechsel vorbei, und viele Beobachter fragen sich, wohin die Reise bei PokerStars gehen wird.

Mit Chris Moneymaker, Daniel Negreanu und Liv Boeree sind noch einige bekannte Pokerprofis im Team, aber es würde sicher niemand wundern, wenn diese in ein oder zwei Jahren ebenfalls ausscheiden und vielleicht ein anderes Logo auf der Brust tragen.

Hier noch einmal einer der bekanntesten Werbefilme mit CR7 und Aaron Paul:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben