Highstakes im Internet – Timofey „Trueteller“ Kuznetsov derzeit nicht zu stoppen

Trueteller schlug zu
Trueteller schlug zu

Einer der fleißigsten und gleichzeitig erfolgreichsten Highroller ist Timofey „Trueteller“ Kuznetsov.

Der Russe lässt sich regelmäßig an den teuren Tischen im Internet blicken und geht dabei kaum einer noch so teuren Partie aus dem Weg.

Auch im laufenden Jahr hat sich Kuznetsov bereits wieder ein sechsstelliges Plus erspielt, obwohl er Ende März von Carlo „Ravenswood13“ van Ravenswoud kräftig was auf die Nase bekam und in einer Session fast $400.000 verlor.

Zuletzt konnte sich der Russe aber revanchieren und dem Niederländer seinerseits knapp $60.000 beim Pot-Limit Omaha mit Blinds von $100/$200 abnehmen.

Weitere $35.000 holte er sich bei Alexander „joiso“ Kostritsyn im Mixed Game, und damit war er in der Summe auch der klar größte Gewinner der letzten Tage.

Weiter erfolgreich ist auch der Schweizer „LLinusLLove“, der über $37.000 auf seinem Konto gutgeschrieben bekam.

 

Die größten Gewinner der letzten 48 Stunden

Timofey „trueteller“ Kuznetsov 438 Hände +$91.376
„LLinusLLove“ 758 Hände +$37.548
„Grazvis1“ 1040 Hände +$35.994
„Katya_18“ 2153 Hände +35.216
„chicourser“ 976 Hände +$34.737

 

Die größten Verlierer der letzten 48 Stunden

Carlo „Ravenswood13“ van Ravenswoud 696 Hände -$55.255
„MunET_StaRR“ 1007 Hände -$48.397
Gavin „gavz101“ Cochrane 1714 Hände -$40.683
Alexander „joiso“ Kostritsyn 126 Hände -$36.433
„Drochba“ 829 Hände -$27.278

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben