888poker geht mit neuer Werbekampagne gegen Spaßbremsen vor

Poker (wieder) attraktiver für Jedermann zu machen, ist ein Ziel, das gerade in letzter Zeit viele Online-Anbieter verstärkt verfolgen.

Mit seiner neuen Werbekampagne bekämpft 888poker explizit die Ursachen, die Amateure davon abhalten können, beim Poker Spaß zu haben.

Die vier, 30 Sekunden langen Filmchen nehmen sich dabei den Themen „langsam und langweilig“, „Boni“, „zu teuer“ und „ungleiche Bedingungen“ an und sind dabei durchaus recht witzig.

Da 888poker auch Hauptsponsor der World Series of Poker ist und bereits ab 1 Cent Satellites zum Main Event anbietet, darf natürlich ein Film dazu nicht fehlen.

Insgesamt eine gelungene Kampagne, die eins ganz sicher im Auge hat: den Spieler!

Langsam und langweilig

Exklusive Boni

Zu teuer?

Ungleiche Bedingungen

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben