888live Barcelona – Starke Besetzung beim €2.200 Highroller

Patrik Antonius war der Star!
Patrik Antonius war der Star!

Heute beginnt in Barcelona beim 888live-Pokerfestival mit dem Main Event der Höhepunkt, aber davor sind noch die Highroller dran, die gestern ihren Starttag absolvierten.

Die Zahl der Entries war dabei mit 65 Spielern, die das Startgeld von €2.200 zahlten, nicht gerade hoch, aber dafür waren mit Patrik Antonius, Michael Mizrachi und Will Kassouf einige Big Names am Start.

Allerdings erwischte es die Genannten in der Endphase von Tag 1 genauso wie den deutschen Vertreter Sebastian Langrock, der mit QQ an AK scheiterte.

Noch ist das letzte Wort für diese Spieler aber nicht gesprochen, denn natürlich kann man sich bis zu Beginn von Tag 2 noch einmal einkaufen.

Heute fällt bereits die Entscheidung bei diesem Turnier, parallel dazu startet das Main Event.

888live Barcelona – Stand beim €2.200 Highroller

Sergi Escote811.000
Peter Jaksland475.500
Aleksei Istomin441.000
Fraser MacIntyre426.000
Gordon Huntly405.000
Catalin Pop353.000
Oleg Egorov341.000
Ramon Miquel Munoz325.500
Ema Zajmovic238.500
Carlos Egea Hernandez237.500
Daniel Gomez Anadon231.000
Xavier Riera Tayeda170.000
Daragh Davey158.000
Valerie Ross149.000
Carl Ohlund140.500
Sergio Fernandez Bernal133.000
Israel Oliver Carriazo128.500
Michael Matsioukkou122.000
Bruno Politano114.500
Josep Maria Galindo Lopez112.500
Kim Sanchez112.500
Guillem Cusco Bach100.000
Harcharan Dogra Dogra100.000
Francesc Xavier Guixeras Giner97.500
Enrico Camosci96.000
Kimmo Kurko95.500
Francois Evard 90.500
Marti Roca de Torres 84.500
Federico Cirillo 81.500
Aku Joentausta 70.500
Hampus Persson 69.500

Quelle/Bildquelle: Pokernews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben