888live Barcelona – Cate Hall führt vor dem Finale

Toller Turniertag für Cate Hall
Toller Turniertag für Cate Hall

Mit 609 Spielern, die das Buy-In von €1.100 bezahlten, ist das Main Event des 888live Poker Festivals in Barcelona gut, aber nicht überragend besucht.

Immerhin waren einige bekannte Namen mit von der Partie wie Patrik Antonius, Alec Torelli, Kara Scott und Pokerlabertasche William Kassouf.

Und tatsächlich schaffte es der Brite gestern, sich für das heutige Finale zu qualifizieren. Mit 902.000 Chips liegt er auf Platz 9 des Chipcounts und ist damit durchaus in Schlagdistanz zu einem potentiellen Turniersieg.

Der Weg zum Sieg führt aber definitiv über Cate Hall, die das Feld mit einem Sahnetag förmlich pulverisierte und alle Konkurrenten bis auf den Italiener Marco Regonaschi klar distanzierte.

Mit 2,467 Mio Chips hat die Amerikanerin fast doppelt so viele Chips wie der beste Deutsche Do Chung Tran auf Platz 3. Mit Hamza Miri hat ein weiterer deutscher Spieler das Finale erreicht, er muss sich mit 392.000 Chips aber schon ein wenig strecken.

Heute geht es dann ab 14 Uhr im Casino Barcelona um den Titel des 888live Main Event-Champions und die Siegprämie von €110.000!

888live Barcelona Main Event, Stand vor dem Finale

Cate Hall 2,467,000 
Marco Regonaschi 2,150,000 
Do Chung Tran 1,237,000 
Jaakko Wilska 1,069,000 
Alessio Sardone 975,000 
Luigi Shehadeh 964,000 
Stefan Eriksson 958,000 
Jonas Kannosto 925,000 
William Kassouf 902,000 
Carlos Garcia Rodriguez 810,000 
Besmir Hodaj 690,000 
Francisco Jose Garcia Martin 677,000 
Jaime Rueda Sampedro 611,000 
Fernando Campomar Concha 600,000 
Javier de Vicente Miquel 515,000 
Filippo Lazzaretto 465,000 
Hamza Miri 392,000 
Jose Manuel Cesepimps 359,000 
Chuc Khuu 320,000 
Marco Hakli 267,000 
Francesc Mateu Munoz Bieto 258,000 
Jose Alberto Lopez Gonzalez 254,000 
David Xarau Navarro 200,000 
Giovanni Di Ceglie 138,000 
Marwan Salamoun 116,000 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben