Ab Donnerstag kommen die German Poker Days zum nächsten Mega-Event ins King’s mit €200.000 GTD!

teaser-gpdAm Donnerstag den 25. Mai ist es wieder soweit. Die German Poker Days kommen mit ihren Spielern in Europas größten Pokerroom und freuen sich auch ein neues Mega-Event. Beim letzten GPD Festival im Februar konnte man mit 1.720 Entries im Main Event einen neuen Rekord verbuchen. Damals lag das Buy-In bei €149 und es ging um einen Preispool von €212.240. Dieses Mal beträgt das Buy-In im Main Event €155+€20. Dafür werden aber nicht nur €100.000 garantiert sondern satte €200.000. Gespielt wird der Main Event mit vier Starttagen Eins und einem Finaltag am Sonntag. Es wird Deepstack Poker mit einer Startdotation von 50.000 und durchgehend 30 Minuten Levels geboten. Natürlich sind auch Re-Entries möglich. Für den Main Event gibt es täglich €30+€5 Satellites, bei denen insgesamt 30 Tickets garantiert werden. Natürlich darf auch das beliebte Vegas Bounty Event am Freitagabend nicht fehlen. Hier gibt es für die Spieler mit den meisten Bounties Vegas Reisen zu gewinnen. Abgerundet wird das Festival durch einige Side Events mit Buy-Ins zwischen €45 und €115, bei denen nochmal Preisgelder von €28.000 garantiert werden. Hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.
Während des gesamten German Poker Days Festival laufen rund um die Uhr Cash Games im King’s. Hier geht der Spaß bereits bei Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100 los.

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook oder auf Twitter.

2017-MAY-GPD-BACK

Quelle / Bild Quelle: King’s Rozvadov

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben