Am 03. Juni gibt Saskia Leppin ein Konzert in der Spielbank Hamburg!

Saskia Leppin
Saskia Leppin

In der Spielbank Berlin (Casino Esplanade) gibt es jeden Monat interessante Live-Event. Am 03. Juni ist die Hamburger Sängerin Saskia Leppin zu Gast und gibt ab 22:00 Uhr ein Konzert.

Bereits mit fünf Jahren bringt Saskia Leppin Erwachsene zum Strahlen.
Die gebürtige Hamburgerin verzaubert Menschen durch ihren Gesang. „Seitdem war mir klar, dass ich Sängerin werden wollte“, erinnert sie sich. Nach der Schule geht es direkt zur dreijährigen Profiausbildung an der Stage School Hamburg – Deutschlands größte und erfolgreichste Schule für Tanz, Gesang und Schauspiel. Gleich nach dem Abschluss winken weitere Engagements in den Musicalklassikern wie beispielsweise Elisabeth – Legende einer Heiligen und Ein Käfig voller Narren.

2008 folgt ein verlockendes Angebot: Solistin in einem Show-Ensemble. Auf AIDA-Kreuzfahrtschiffen. 2013 erhält sie ein Engagement am FRITZ Theater in Bremen, feiert in Schlager-Komödien Ein Bett im Kornfeld & Zwei Apfelsinen im Haar Premiere.

Daraufhin folgten diverse Porträts über die hübsche Sängerin u.a. im ZDF und in SAT.1. Saskia singt regelmäßig die deutsche Nationalhymne bei den WM-Boxkämpfen live in Sat.1 u.a. „Chagaev vs. Pianeta“, „Brähmer vs. Konrad“, „Abraham vs. Murray“ und „Sturm vs. Chudinov“.

Nach den Single Veröffentlichungen „Wir drehen heut´auf“ und „Ich fange neu an“ erschien im Oktober 2016 das erste Album „Alles auf Anfang.

Einlass in die Lounge ab 20 Uhr – Livemusik ab 22.00 Uhr.

Eintritt: 2,-€ (ab 18 Jahre, Personalausweis erforderlich, Dresscode beachten). Der Preis beinhaltet das Live-Event und den Casino-besuch.

Geöffnet: Lounge bis Veranstaltungsende, Casino bis 4 Uhr.

Spielbank Hamburg - Casino Esplanade
Spielbank Hamburg – Casino Esplanade

Quelle / Bild Quelle: Spielbank Hamburg

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben