Ben Yu verweigert Shaun Deeb im $10k 2-7 Triple Draw Finale sein drittes WSOP Gold

15634-winner-photoMit dem $10k Limit 2-7 Lowball Triple Draw Championship Event ging bei der World Series of Poker in der Nacht ein weiteres Turnier zu Ende. In dem sechsköpfigen Finale gelang es Benjamin Yu sich zu behaupten und sich nach 2015 sein zweites WSOP Armband zu erobern.

Der als Chipleader in den Tag gestartete Shaun Deeb verpasste es hingegen seiner Vita einen weiteren Sieg hinzuzufügen. Der zweifache Bracelet-Gewinner schaffte es zwar bis ins Heads-Up, musste sich dort jedoch seinem Landsmann Yu geschlagen geben. Für seinen zweiten WSOP-Erfolg kassierte Yu eine Siegesprämie von $232.738, womit er gleichzeitig die $2-Millionen-Marke an Live-Turnier-Gewinnen knacken konnte.

Shaun Deeb bleibt in dieser Statistik allerdings noch vor seinem Kollegen, inklusive der $143.842 Preisgeld die er als Runner-Up bei diesem Turnier abräumte, gewann Deeb bisher etwas mehr als $2,5 Millionen bei Live-Turnieren.

WSOP # 34 – $10.000 Limit 2-7 Lowball Triple Draw Championship

Entries: 80

Preispool: $752.000

1Ben YuUS$232,738
2Shaun DeebUS$143,842
3Nick SchulmanUS$98,337
4Mike WatsonCA$68,601
5Shawn BuchananCA$48,854
6Mike MatusowUS$35,532
7Robert CampbellAU$26,405
8Anthony ZinnoUS$26,405
9Brian TateUS$20,059
10Mark GregorichUS$20,059
11Konstantin PuchkovRU$15,584
12Adam OwenGB$15,584

 

Quelle / Bild Quelle: WSOP, Pokernews

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben