Spanische Dominanz zum Start des Spanish Poker Festivals im King´s

19575279_1749852081696545_7561879162214108925_oIn Rozvadov sind die Spanier eingekehrt und gleich zum Beginn des zwölftägigen Poker-Festivals steht mit dem €100.000 GTD Opening Event ein echtes Highlight auf dem Turnierplan. 53 Teilnehmer nahmen die erste Startoption wahr und tätigten zusammen 29 Re-Entries. Drei weitere Möglichkeiten verbleiben, um in das Turnier noch einzusteigen. Am Donnerstag schafften lediglich neun Spieler die Qualifikation für das Finale am Sonntag, davon kommen die Top 3 aus Spanien. Einen Monster-Stack häufte dabei das Führungsduo in Person von Joaquin Villegas Del Pozo und Paul Lozana an, die beide dem restlichen Feld davoneilten. Bester Deutscher an Tag 1A wurde Space Monkey, der sich hinter den drei Spaniern im ersten Ranking positionieren konnte.

Ab 18.00 Uhr geht es im King´s mit Tag 1B weiter, bevor am Abend das €90 + €10 Sanchez Memorial One-Day-Turnier den Tag abrundet. Hierbei werden vom Veranstalter €15.000 garantiert.

Spanish Poker Festival – €165 + €20 Opening Event Tag 1A

Entries: 53 (29 Re-Entries)

Preispool: €100.000 GTD

Spieler im Finale: 9

PlatzVornameNameNationChips
1Villegas Del PozoJoaquinSpain651.000
2PaulLozanoSpain558.000
3Sergio ManuelMartinezSpain286.000
4Space MonkeyGermany254.000
5TorstenAlbertGermany238.000
6DanielArribasSpain206.000
7Jose CarlosFibla LopezSpain177.000
8OleksandrOslavskyiUkraine62.000
9VojtěchHorkýCzech Republic29.000

Spanish Poker Festival

2017-SPF-NATIONAL

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino, Kingspokernews

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben