WSOP # 65 – Shai Zurr gewinnt das Turbo, Sowa auf Platz 27

Shai Zurr holt Gold
Shai Zurr holt Gold

Eine der schnellsten Entscheidungen bei der WSOP 2017 fiel bei Event #65, einem Turbo-Hold’em-Turnier mit einem Buy-In von $1.000.

Ursprünglich 1.413 Spieler hatten daran teilgenommen, und nach knapp zwei Turniertagen stand der Sieger fest.

27 Akteure traten vergangene Nacht zur Entscheidung an, und bereits in den ersten 30 Minuten schieden acht Spieler aus.

Kein Happy End für Gereon Sowa
Kein Happy End für Gereon Sowa

Unter ihnen war leider auch der letzte deutsche Spieler, Gereon Sowa, der seine letzten 10 BB mit Vieren im Pott unterbrachte, gegen AQ und AK aber den Kürzeren zog. Damit belegte er Rang 27 und erhielt etwas mehr als $6.600.

Auch in der Folge ging es zügig zur Sache, und es dauerte  insgesamt gerade einmal fünf Stunden, bis der Sieger feststand.

Am Ende war der Israeli Shai Zurr der glückliche Bracelet-Gewinner – er besiegte im Heads-Up Ognjen Sekularac in einem perfekten Spot mit AQ gegen A2 und durfte sich neben dem Armband über eine Siegprämie von über $223.000 freuen.

WSOP Event #65, $1.000 No-Limit Hold’em, Turbo, Endstand

1Shai ZurrIsrael$223.241
2Ognjen SekularacSerbien$137.909
3Alex FoxenUSA$98.761
4Jonathan McCannGB$71.540
5Erick ButUSA$52.424
6Phong NguyenUSA$38.869
7Aaron HirstUSA$29.162
8John BrownUSA$23.143
9Joseph LibertaUSA$17.019

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben