Poker After Dark kommt zurück ins TV

Poker after DarkWie Poker Central gestern in einer Presseaussendung bekannt gegeben hat, wird es ein Comeback von Poker After Dark geben. Das beliebte Format, welches bis 2011 ein Teil des Full Tilt Universum war wird durch Poker Central übernommen und neben NLH und PLO auch mit Mixed Games noch breiter aufgestellt.

Gemeinsam mit High Stakes Poker waren die beiden TV Formate ein Fixstern für viele Poker Fans und mit Sicherheit auch ein Grund für den Poker Boom in den USA und Europa. Ab August wird Poker After Dark via PokerGo ausgestrahlt, es handelt sich um ein Co-Produktion von Poker Central und POKER PROductions.

Noch gibt es nicht viele Details zum Line-Up der ersten Staffel, aber Daniel Negreanu und Antonio Esfandiari haben bereits ihre Teilnahme bestätigt. Moderiert wieder von Ali Nejad, er bekommt Verstärkung durch Nick Schulman. Wir dürfen gespannt sein ob auch der eine oder andere deutschsprachige Pro oder High Roller am Format teilnehmen wird?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben