Niklas Hambitzer mit gutem Start beim $10.000 Bellagio Cup XIII Main Event!

Niklas Hambitzer (GER)
Niklas Hambitzer (GER)

Die WSOP 2017 geht dem Ende entgegen, da startet schon das nächste Highlight in Las Vegas. Am Freitagabend fiel der Startschuss beim $10.400 Bellagio Cup XIII Main Event im Bellagio Hotel & Casino Las Vegas.  Für ihr Buy-In wird den Teilnehmer eine sehr gute Deepstack Struktur mit 40.000 Starting Stack und 90 Minuten Levels geboten. Die Late-Registration ist sogar bis zum Ende des dritten Levels an Tag 3 geöffnet. Am Tag 1 kauften sich genau 100 Spieler ein und damit durfte man schon 15 Entries mehr als im Vorjahr am Tag 1 verbuchen. Nach fünf gespielten Levels konnten noch 71 Akteure ihre Chips für Tag 2 eintüten. Den Chiplead konnte sich Adrian Attenborough mit 170.950 (342 Big Blinds) sichern. Bester Deutscher im Ranking ist Niklas Hambitzer auf Rang 25 mit 61.750 (123,5 Big Blinds). Außerdem sind von den deutschsprachigen Spielern noch, Rang 27 Frank Werder (GER) 102 Big Blinds, Rang 57 Anton Morgenstern (GER) 69 Big Blinds, Rang 61 Lutz Klinkhammer (GER) 61,5 Big Blinds und auf Rang 66 Julian Stuer (GER) mit 44 Big Blinds dabei.

Am Samstagabend startet Tag 2 im Level 6 bei Blinds 250/500 Ante 50. Der Average beträgt 56.338 (112,5 Big Blinds).

Hier sind die Chipcounts von Tag 1:

Bellagio Cup Chipcounts 1

Bellagio Cup Chipcounts 2

Bellagio Cup

Quelle: Bellagio Las Vegas

Bild Quelle: Neil Stoddart, PokerStars

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben