Stefan Schillhabel geht als bester Deutscher in Tag 4 des Bellagio Cup XIII

Stefan Schillhabel (GER)
Stefan Schillhabel (GER)

Beim $10.400 Bellagio Cup XIII war die Late-Registration und der Re-Entry noch bis zum Ende des zweiten Levels am Tag 3 geöffnet. Von dieser Option machten noch 66 Spieler Gebrauch, so dass insgesamt 271 Entries zu Buche schlugen und ein Preispool von $2.628.700 zusammen kam. 27 Plätze werden bezahlt und der Min Cash bringt $23.658. Auf dem Sieger warten $736.038. Mit Thomas Mühlöcker (AUT), Stefan Schillhabel (GER) und Anton Morgenstern (GER) hatten es drei DACH-Spieler in Tag 3 geschafft. Hinzu kamen noch Jan-Eric Schwippert (GER) und Dietrich Fast (GER) die noch die Late-Registration nutzten. Anton Morgenstern musste sich dann im Verlauf von Tag 3 verabschieden. Alle anderen schafften es heil durch den Tag. Der US-Amerikaner Jonathan Concepcion führt 41 Spieler als Chipleader mit 773.600 (129 Big Blinds) in Tag 4. Als bester Deutscher übernachtet Stefan Schillhabel auf Rang 13 mit 326.000 (54,5 Big Blinds).

Am Montagabend geht es mit Tag 4 im Level 17 bei Blinds 3.000/6.000 Ante 500 weiter. Der Average beträgt 264.390 (44 Big Blinds).

Hier sind die Chipcounts und Payouts:

Chipcounts

Payouts

Bellagio Cup

Quelle: Bellagio Poker

Bild Quelle: Neil Stoddart, Tomas Stacha, PokerStars, PokerNews

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben