ARIA High Roller – Deutscher Sieg beim 25k zum Abschluss

Schwippert gewann das letzte 25k vor der Sommerpause
Schwippert gewann das letzte 25k vor der Sommerpause

Immer am Wochenende ging es während der WSOP im ARIA hoch her.

Während im Rio bei meist erschwinglichen Buy-Ins um Bracelets gekämpft wurde, durften im ARIA freitags und samstags die Highroller ran und im exklusiven Kreis um Preisgelder spielen.

Die vorläufig letzten Turniere fanden am Wochenende statt, jetzt ist erst mal Sommerpause, bis es im August wieder im normalen Rhythmus weitergeht.

Traditionell gut dabei sind die bei diesen Turnieren die deutschen Highroller, und auch bei den letzten beiden 25k-Events landeten unsere Spieler auf vorderen Plätzen.

Am Freitag cashten OIe Schemion und Rainer Kempe als Zweiter und Dritter hinter dem Sieger Jason Koon, und am Samstag räumte Jan-Eric Schwippert sogar den Turniersieg ab.

Er erhielt bei 25 Teilnehmern eine Siegprämie von genau $300.000, tags zuvor hatte Koon noch $324.000 gewonnen.

 

ARIA 25k Highroller, Endstand vom Freitag (27 Spieler)

PlatzNameNationPreisgeld
1Jason KoonUSA$324.000
2Ole SchemionDeutschland$174.960
3Rainer KempeDeutschland$97.200
4Cary KatzUSA$51.840

 

ARIA 25k Highroller, Endstand vom Samstag (25 Spieler)

PlatzNameNationPreisgeld
1Jan-Eric SchwippertDeutschland$300.000
2Dan SmithUSA$162.000
3Alan ScheinUSA$90.000
4Cary KatzUSA$48.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben