Videoserie – Fedor Holz zeigt sein neues Leben mit Primed

Seit geraumer Zeit bezeichnet sich „German Wunderkind“ Fedor Holz nicht mehr als Pokerprofi, sondern nur noch als Teilzeitspieler.

Stattdessen strebt die Nummer 1 der deutschen All-time-Money-List eine Karriere als Unternehmer an und hat mit der Gründung der Firma „Primed“ auch schon den ersten Schritt getan.

Das erste Produkt von „Primed“ ist „Primed Minds“, bei dem es im weitesten Sinne um Persönlichkeitsentwicklung geht.

In vier Werbefilmen präsentiert Fedor seine Grundidee, die neuen Büroräume seiner neuen Firma und letztlich dann auch wieder einen Ausflug ins Pokerbusiness, der nach Montenegro führte und reiche Beute einbrachte. Im letzten Video gibt es auch noch einen Buchtipp. Holz empfiehlt das Buch mit dem beziehungsreichen Titel „Think and grow rich“ von Napoleon Hill.

Das erinnert bisweilen ein wenig an Verkaufssender, wird dafür aber in glänzendem Englisch dargeboten:

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben