Die WPT macht im November erstmals Halt in Japan

WPT-Japan-Feature-411x340In den letzten Jahren wurden Live-Events auf dem asiatischen Kontinent noch weitestgehend vernachlässigt, jetzt sieht es so aus als möchte jeder größere Turnierveranstalter von dem Pokerboom in Asien profitieren. Die World Poker Tour hatte schon zu Beginn der Saison angekündigt, der diesjährigen Tour neue Stopps hinzuzufügen und dabei suchten die Verantwortlichen explizit nach interessanten Zielen in Südamerika und Asien.

Am Mittwoch teilte die WPT nun mit, erstmals in der Historie der Tour in Japan Halt zu machen. Der Stopp in Tokio ist für den 23. – 26. November 2017 geplant und nach der WPT Beijing und der noch anstehenden WPT India der dritte Asien-Stopp in dieser Saison. Als Partner konnte die WPT die Japan Poker Union Corporation gewinnen, die mithelfen wird, das viertägige Turnier auszurichten.

Quelle / Bild Quelle: WPT.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben