Anatoly Filatov holt nach 3-way Deal den GPC High Roller Event

winner anatoly filatovIm stark besetzten €5.300 High Roller Event der partypoker German Poker Championships setzte sich der russische partypoker Botschafter Anatoly Filatov durch.

Das meiste Preisgeld gab es aber nicht für den Sieger, sondern Benjamin Benoit aus Frankreich sicherte sich zuvor bei einem Deal der Top 3 €80.000.

Dennoch kann sich Filatov nicht beschweren, denn seine Bankroll stieg ebenfalls um beachtliche €64.125. Außerdem am Deal beteiligt war Van Tiep Nguyen, der für seine Performance die gleiche Summe wie der Russe einstreichen konnte. Moritz Dietrich, der nach Tag 1 gut positioniert auf Platz zwei der Counts lag, belegte am Ende den fünften Platz für €20.000.

Tag 1 Chipleader Julian Thomas, Philipp Gruissem und Paul Michaelis, konnten alle samt ihre Spitzenpositionen dem ersten Tag nicht ausnutzen, um die bezahlten Plätze zu erreichen.

partypoker German Poker Championships – €5.000 + €300 High Roller 8-Handed

Entries: 44 (13 Re-Entries)

Preispool: €270.750

Pos.First NameLast NameCountryPayoutDeal
1AnatolyFilatovRussian Federation€ 100.000€ 64.125
2Van TiepNguyenCzech Republic€ 65.000€ 64.125
3BenjaminBenoitFrance€ 43.250€ 80.000
4JackSinclairUnited Kingdom€ 30.000
5MoritzDietrichGermany€ 20.000
6Sander Florisvan WesemaelNetherlands€ 12.500

partypoker German Poker Championships

2017-AUGUST-PARTY-INSIDE

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino, Kingspokernews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben