Klezys schnappt sich den Sieg bei den King´s Omaha Classic

PLO winner 10082017Der zweite Tag der King´s Omaha Classic hielt eine Überraschungen parat. Zu den sieben Spielern aus Tag 1, die ihren Stack in den Finaltag mitnehmen konnten, gesellten sich neun neue Spieler, die einen Angriff mit dem Starting Stack wagten. Drei Spieler zogen zudem noch die Option eines Re-Entries, was die Anzahl der Entries auf exakt 40 anhob.

Obwohl Kadir Uzunoglu an Tag 1 schon weit davongeeilt war, gelang es Kasparas Klezys aus Litauen als neuer Starter den Deutschen noch abzufangen und sich die €7.029 Siegesprämie zu sichern. Kadir Uzunoglu kann trotzdem mit seiner Leistung zufrieden sein, denn als Runner-Up kassierte er ein Preisgeld in Höhe von €4.845. Dritter wurde der Deutsche Oskar Wolski vor seinem Landsmann Stefan Heinen.

€500 + €50 King´s Omaha Classic

Entries: 31 (9 Re-Entries)

Preispool: €20.000 GTD

Pos.First NameLast NameCountryPayout
1KasparasKlezysLithuania€ 7.029
2KadirUzunogluGermany€ 4.845
3OskarWolskiGermany€ 3.088
4StefanHeinenGermany€ 2.233
5RomanIakovenkoRussian Federation€ 1.805

partypoker German Poker Championships

2017-AUGUST-PARTY-INSIDE

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino, Kingspokernews.com

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben