Spätsommerliches Pokervergnügen im Casino Bregenz

Casino Bregenz_Quer_Nacht_Arnd OettingZwischen dem 7. und 17. September 2017 wird bei der Bodensee Poker Championship in Bregenz wieder in großem Stil gepokert. Der Event bildet nach Seefeld und Velden die dritte und letzte Station der Poker Championship Tour 2017 von Casinos Austria.

Während Bregenz im August mit den Bregenzer Festspielen noch ganz im Zeichen der Kultur steht, gehört die Seepromenade vor dem Casino ab 7. September den Pokerfans. Nach einem Teilnehmerrekord bei der 28. Poker Europameisterschaft im Casino Velden wartet nämlich bereits das nächste Highlight auf alle Pokerbegeisterten. Zehn Tage lang bietet das Casino Bregenz spannende Action an den Turniertischen, die mit Buy-ins von 100 + 12 Euro bis 2.000 + 160 Euro für jeden das passende Angebot bereithalten.

Das Casino Bregenz ist schon lange fixer Austragungsort großer Poker Events. Zum ersten Mal ist heuer aber die Swiss Poker Championship mit einem Buy-in von 1.000 + 80 Euro Teil der Turnierwoche am Bodensee. Der Event startet am 8. September und verspricht gleich zu Beginn ein volles Haus.

Bereits zum dritten Mal lockt die Bodensee Hold‘em Trophy mit zwei Starttagen am 11. und 12. September und einem Buy-in von 300 + 30 Euro wieder zahlreiche Spieler an die Tische. Das Finale wird am Mittwoch, den 13. September gespielt.

Der Main Event – die Bodensee Poker Championship – mit einem Buy-in von 2.000 + 160 Euro am zweiten Wochenende mit Start am Freitag, den 15. September rundet den Event perfekt ab, bevor es für die Spielerinnen und Spieler bereits zwei Tage später bei der Mountain Poker Party in Seefeld wieder um das beste Blatt geht.

Auch über den Online Poker Room auf der neu gestalteten Spieleplattform win2day kann man wieder an Satellites teilnehmen und sich noch bis 3. September Tickets für die 3. Bodensee Hold’em Trophy und am 3. und 10. September für den Main Event sichern.

Das herrliche, spätsommerliche Ambiente direkt am See lädt ein, den spannenden Turniertag entspannt ausklingen zu lassen. Egal ob bei chilliger Live-Musik in der Casino Lounge oder beim mehrgängigen Menü in dem mit einer Gault&Millau-Haube ausgezeichneten Cuisino Restaurant Falstaff. Auch der Hausberg der Bregenzer – der Pfänder – ist nur einen Katzensprung entfernt und mit der Seilbahn einfach, für einen herrlichen Ausblick auf den See und das Rheintal im Dreiländer-Eck, zu erreichen.

Detaillierte Informationen zu Programmablauf und Anmeldung gibt es auf den Pokerseiten von Casinos Austria.

Quelle: Casinos Austria

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben